Kuschelige Sonnenschirme

Foto: MR-Gruppe

Wärmende Heizstrahler und helle Lampen unterm Sonnenschirm, kuschelige Decken und heiße Getränke, da machen auch kühle Abende Spaß. Sonnenschirme bieten sich an, wenn eine Markise nicht angebracht werden kann.

Ob ein ausgedehntes Frühstück, ein entspannter Nachmittag mit einem guten Buch oder ein romantischer Abend bei Rotwein und Kerzenlicht: die meisten Hausbesitzer genießen diese Mußestunden am liebsten auf der eigenen Terrasse. Ärgerlich nur, wenn es auf einmal zu kalt wird, plötzlich Regen einsetzt oder aber pralle Sonne der Gemütlichkeit einen Strich durch die Rechnung machen. Moderne Markisen, Schirme oder Sonnensegel helfen da – und bieten zusätzlich einen speziellen Komfort.


Gerade im Frühling zeigt sich das Wetter oft noch von seiner unbeständigen Seite und trübt mit seinen Launen die beginnende Terrassensaison. Dann kommt der moderne Sonnenschutz ins Spiel: Kuschelig macht es sich dann die gesellige runde unter dem „Dach“: ausgeklügelte Details sorgen für trockene Stunden, und es bleibt schön warm. Und das Beste daran: Wind und Wetter tun dem Ganzen keinen Abbruch. Die Abdeckung der hochwertigen Markisen und Sonnenschirme besteht aus reißfesten, UV-beständigen Acryltüchern. Für die spezielle Beschichtung wurde modernste Nanotechnologie eingesetzt, Schmutz setzt sich nicht fest, und Wasser perlt einfach ab.


Mehr zum Thema Markisen & Sonnenschutz

Sonnenschirm (Foto: WeberHaus)

Sonnenschutz-Systeme für Terrasse, Balkon und Fenster

Der Trend geht zu individuellen Lösungen, intelligenter Steuerungstechnik und Energieeffizienz.

Fotos: Markilux

Schatten, wo man ihn braucht – die neuen Markisen haben den Dreh raus

Die Sonne wandert im Laufe des Tages. Praktisch ist da ein Schattenspender, der sich dem Lauf der Sonne anpasst. So...