Gemütliche Deko für den Winter

© Goodshoot/Thinkstock

Wenn es draußen knarzt und klirrt, dann verkriechen wir uns gerne bei Kerzenlicht und Feuerschein ins kuschelige Wohnzimmer oder unter die Bettdecke. Solange die Wohnung schlicht und einfach nur funktional ist, gelingt das Abschalten nicht besonders gut. Damit auch das Wohnambiente zu einer warmen Stimmung beiträgt, sollte man auf den neuesten Trend zurückgreifen: Deko aus Wolle.

Do it yourself


Der aktuelle Trend des Häkelns und Strickens geht längst über das Anfertigen von Bekleidung und Accessoires hinaus. So kann man auch eigene Deko aus Wolle ganz leicht selber herstellen und die stürmischen Herbst-und Winterabende sinnvoll nutzen. Von einer Ummantelung für das Windlicht, über Kissen- und Wärmflaschenbezüge, Eierwärmer bis hin zum Sitzpouf sind der Fantasie hier keine Grenzen gesetzt. Wolle verleiht schließlich jedem Raum Wärme und ein Gefühl von Zuhause. Wenn man dabei auch noch selbst Hand anlegen und seine Kreativität ausleben kann, umso besser. Auch aus Wollfilz kann beispielsweise ein Tischläufer mit Stil oder ein schmaler Streif als Band für das nächste Geschenk schnell geschnitten werden.


Wunderschön und dufte


Neben den wolligen molligen Dekorationen kommt jetzt auch wieder die Duftlampe zum Einsatz. Diese sorgt auch beim Riechorgan für die richtige Stimmung und verbreitet so vorwinterliche Freude. Hier kann auch ein Duftstein zum Einsatz kommen, vor allem wenn man auf eine offene Flamme verzichten möchte. Denn Duftsteine saugen das ätherische Öl auf und verbreiten seinen Duft in einem kleinen Radius. Dabei sollte pro Duftstein nur ein ätherisches Öl verwandt werden. Benutzen Sie doch auch einmal die neuen etwas herberen Duftarten.


Eine Decke zum Kuscheln


Wem es immer noch zu 'kalt' in den eigenen vier Wänden ist, der kann auch bei de.erwinmueller.com neue und warme Bettdecken mit Federn und Daunen bestellen. Oder man sucht sich hier eine neue trendige Wohndecke als wärmendes Accessoire aus, unter der man vor dem Fernseher oder bei einem guten Buch nicht friert. Decken aus Wolle nehmen dabei schnell Gerüche auf. Also den Nebel draußen nutzen und die Decke zwischendurch öfter einmal lüften. So bereiten Sie Ihr Heim optisch auf den nächsten Winter vor und können sich an den schönen neuen Dekorationen bestimmt schnell 'erwärmen'.


Mehr zum Thema Dekorations-Ideen für Zuhause

Eingangsbereich

Der Eingangsbereich – zwischen innen und aussen

Aufgeräumt und klar, aber vor allem alltagstauglich – das sollte der Eingangsbereich eines Hauses sein

Zeichnungen: Maria Kötter, Hamburg

Raumteiler – aus eins mach zwei

Gliedern ohne zu trennen ist ein interessanter Weg, in großen Räumen eindeutige Zuordnungen zu schaffen