Kundenhaus van Dyck von Baufritz: typisch amerikanisch

  • Kundenhaus van Dyck Baufritz Eingang

    Die Holzfassade mit Sprossenfenstern im Vintage-Look verleiht dem Landhaus amerikanisches Flair. (Foto: Baufritz)

  • Kundenhaus van Dyck Baufritz Terrasse amerikanisch

    Auch die verspielten Fenster und die überdachte Holzterrasse sind amerikanische Stilelemente. (Foto: Baufritz)

  • Kundenhaus van Dyck Baufritz Pool

    Geschützt zwischen Haus und Sichtschutzwand ist sogar Platz für einen Swimmingpool. (Foto: Baufritz)

  • Kundenhaus van Dyck Baufritz Wohnküche Naturteich

    Und nicht nur das. Auf einer Seite wird die Terrasse von einem Naturteich begrenzt. (Foto: Baufritz)

  • Kundenhaus van Dyck Baufritz Wohnküche

    Geselliger Mittelpunkt des Hauses ist die großzügige Wohnküche. (Foto: Baufritz)

  • Kundenhaus van Dyck Baufritz Bad

    Mit der freistehenden Vintage-Design-Wanne wird das Bad zur Wohlfühloase. (Foto: Baufritz)

Zur Praxis bitte hier entlang!

Mit Kundenhaus van Dyck entwarfen die Planer von Baufritz einen maßgeschneiderten Zweiteiler im legeren New-England-Look. Damit erfüllte sich die Bauherrenfamilie ihren Wohntraum. Ein Haus im amerikanischen Stil mit mediterranen Akzenten, das Wohnen und Arbeiten zudem unter einem Dach vereint.

Praxisnah wohnen

Die meisten Menschen benötigen für ihren Weg zur Arbeit und wieder zurück nach Hause sehr viel Zeit. Also liegt es bei der Planung eines Traumhauses durchaus nahe, Wohn- und Arbeitsräume möglichst unter einem Dach zu vereinen. Gerade wer die Möglichkeit hat, seinen Beruf vom Homeoffice aus auszuüben, schont damit sowohl sein Zeitbudget als auch seine Nerven. Außerdem spart er auch noch Geld und gewinnt eine ganz neue Lebensqualität.

Das alles waren auch die Beweggründe für die Familie von Dyck, ihren persönlichen Wohntraum im amerikanischen Stil mit mediterranen Akzenten zu verwirklichen.

Da der Bauherr von zu Hause aus seiner ärztlichen Tätigkeit nachgehen wollte, lautete die Anforderung an die Planer, die Praxisräume zwar ins Haus zu integrieren, aber einen separaten Eingangsbereich dafür zu schaffen.

Es entstand ein wahrlich praxisnah geplantes modernes Haus, das schließlich private und berufliche Bedürfnisse perfekt kombiniert. Ein geschickter Grundriss sowie ein separater Eingang in die Praxis ermöglichen dem Bauherrn eine klare Grenze zwischen Arbeit und Privatleben zu ziehen.

Die in Naturtönen gehaltene Holzfassade in Kombination mit den Dachgiebeln, den verspielten Rundbogenfenstern und den Fenstern mit innenliegenden Sprossen im Vintage-Look verleihen dem Haus den gewünschten typischen New-England-Look.

Tür an Tür

Der zentrale, überdachte Eingangsbereich befindet sich an der Hausvorderseite. Zum Praxiseingang führt ein gepflasterter Weg an der westlichen Fassade. Der östliche Trakt des Erdgeschosses ist ganz der beruflichen Nutzung gewidmet. Auf rund 25 Quadratmeter beherbergt er vom Wohnhaus unabhängige Räumlichkeiten samt eigenen Sanitäranlagen.

Überaus praktisch: Der Bauherr kann seine Praxis bequem vom Wohnhaus aus betreten. Im Übrigen herrscht dort eine rundum professionelle Praxisatmosphäre. Die Patienten haben nämlich keinerlei Kontakt mit den Privaträumen der Familie.

Im Entrée des Hauses führt eine Treppe in die obere Etage und in den Keller. Dort gibt es sowohl  für die Hobby-Werkstatt des Bauherrn als auch für die Haustechnik genügend Platz. Im Eingangsbereich befindet sich zudem die Gästetoilette und der Zugang zum Hauswirtschaftsraum. Über diesem gelangt man direkt in die Doppelgarage.

Der offene Wohnbereich ist großzügig gestaltet und geht direkt in den kombinierten Küchen- und Essbereich über. Helles Holz und Naturfarben in Weiß- und Cremetönen sowie große Fenster sorgen für angenehmes Ambiente und viel Licht. Der Einrichtungsmix mit modernen und Vintage-Elementen greift den amerikanischen Stil erneut auf. Ornament-Fliesen und rötliche Farben sorgen für mediterrane Akzente.

Das Zentrum der Wohnküche bildet eine große Kochinsel. So wird das Kochen mit Familie und Freunden zum gemeinsamen Vergnügen. Und die Küche schließlich zum gesellschaftlichen Mittelpunkt des Hauses. Große, meist bodentiefen Fenster eröffnen rundum einen wunderbaren Blick in den schön angelegten Garten.

Wohngesund und großzügig

Viel Wert wurde auf das Zusammenspiel hochwertiger Naturmaterialien gelegt. So verleihen unter anderem der edle Holz-Parkettboden, die Echtholz-Treppe und die Fenster mit den innenliegenden Sprossen den Innenräumen einen unverwechselbaren Charakter.

Das Obergeschoss des amerikanischen Landhauses ist dem privaten Rückzug vorbehalten. Ein großzügiges Elternschlafzimmer verfügt über ein geräumiges En-Suite-Bad mit freistehender Vintage-Design-Badewanne, Dusche und separatem WC. Große Fenster zu beiden Seiten sowie die weißen Fliesen mit kleinen Ornamenten lassen das Bad hell und freundlich wirken. Zudem befinden sich in der ersten Etage drei Kinderzimmer und ein weiteres Bad mit Dusche und WC.

Die großzügige, teils überdachte Holzterrasse ist sowohl vom Wohnbereich als auch von der Garage aus erreichbar und spiegelt ebenfalls amerikanisches Flair wieder. Auf der einen Seite wird die Terrasse von einem Naturteich mit Wasserspielen begrenzt. Der rechteckige Outdoor-Swimmingpool liegt windgeschützt zwischen Haus und Gartenmauer in der Verlängerung der Garage. Vor ungebetenen Blicken bewahrt eine Sichtschutzmauer mit eingelassenem Buntglas-Ornament auf der östlichen Seite des Gartens, die gleichzeitig als stilvolles Designelement fungiert.

Finden Sie noch mehr Häuser in unserem Hausfinder.

Grundrisse

Grundriss Untergeschoss Kundenhaus van Dyck von Baufritz

Untergeschoss

Grundriss Erdgeschoss Kundenhaus van Dyck von Baufritz

Erdgeschoss

Grundriss Obergeschoss Kundenhaus van Dyck von Baufritz

Obergeschoss