Cadro – traditioneller, altersgerechter Bungalow von Gussek Haus

  • article-2223-f8c803113261

    Luftig, bequem, zeitlos - von GUSSEK HAUS

  • article-2223-88b91fb12355

    Hinter der bodentiefen Fensterreihe setzt sich der Wohnraum in einem liebevoll gepflegten Garten mit kleinem Teich fort.

  • article-2223-a9799d52ea9a

    Die Küche im GUSSEK HAUS.

  • article-2223-a9c16b6b8587

    Platzsparend, elegant und lichtspendend fügen sich die Glasschwebetüren ins moderne Ambiente.

  • article-2223-1e6d2e2e6354

    Eine geschwungene, leichte Holztreppe führt ins Studio unterm Dach.

Wer in jungen Jahren ein Haus baut, hat alle Zeit, Kraft, Zukunft dieser Welt vor sich. Aber irgendwann kommt der Tag, wo es lästig wird, die Treppe ins Obergeschoss hochzusteigen, und noch lästiger, es zu spüren. Oder man fragt sich, welchen Sinn das Gästezimmer macht, wo doch die erwachsenen Kinder und älter gewordenen Freunde mittlerweile lieber in ihren eigenen Betten nächtigen.

Ein paar Dinge im Leben sind anders geworden mit den Jahren. Was aber bitte schön bleiben soll wie eh und je: das gute Gefühl von Selbstbestimmtheit, Sicherheit, Unabhängigkeit. Auch die Bewohner dieses GUSSEK-Hauses hatten den Wunsch, sich altersgerechter zu organisieren – ohne auf Komfort und geräumige Großzügigkeit zu verzichten.

114 Quadratmeter zu ebener Erde sind denn auch eine Fläche, die dem Ehepaar alle Freiheiten einräumt. Im Dachgeschoss verbergen sich weitere 46,5 Quadratmeter. Derzeit ein gemütliches Studio mit einem Hobby- und Rückzugsbereich. Aber im Hinterkopf hatten die beiden: Vielleicht brauchen wir einmal Hilfe, dann könnte dort oben eine Pflegekraft einziehen. Jedes Geschoss wäre unabhängig vom anderen bewohnbar, weil der Treppenaufgang in der Diele weitsichtig separat platziert wurde. Später. Vielleicht. Aber man fühlt sich gut vorbereitet auf alle Eventualitäten.

Den Wunsch nach luftiger Weite erfüllt eine klare Raumabfolge. Alle Räume sind von der Diele aus direkt zugänglich. Linker Hand liegen der große Technik- und Hauswirtschaftsraum, daneben die Küche. Rechter Hand ist der Schlafbereich mit eigenem Bad und Ankleide untergebracht. Geradeaus führt die Diele in den großen Wohn-Ess-Bereich. Der winkelige und dadurch gemütliche Lebensraum erstreckt sich fast über die gesamte Hausbreite. Hinter der bodentiefen Fensterreihe setzt er sich in einem liebevoll gepflegten Garten mit kleinem Teich fort.

Die GUSSEK-Architekten haben mit vielen kleinen Details zu einem stimmigen, modernen und doch zeitlosen Gesamteindruck beigetragen. Beispielsweise mit den gemütlichen Nischen, die sich in mehreren Räumen finden. Oder den raumerhellenden Glastüren, die teilweise platzsparend als Schiebetüren ausgeführt sind. Ein anderer wesentlicher Grund, sich GUSSEK HAUS als Baupartner zu suchen, war für das Paar die Bauweise mit zweischaligem Wandaufbau, das Markenzeichen des Unternehmens. Die wertbeständige Verblendsteinfassade zählt zu den absoluten Stärken des Fertighaus-Spezialisten aus Nordhorn.

Schön zu wissen: Die Hausherren sehen ihre Idealvorstellungen verwirklicht.

Mehr Informationen zum Haus auch direkt beim Hersteller.

Keine Kommentare vorhanden

Kommentare sind geschlossen.