Entwurf Nivelo von Fingerhut Haus: Ein Domozil für zwei

  • Entwurf Nivelo von Fingerhut Haus Aussenansicht

    Das geradlinie Pultdach mit nur 7 Grad Neigung lässt es wie ein klassisches Flachdach erscheinen. (Fotos: Fingerhut Haus)

  • Entwurf Nivelo von Fingerhut Haus Terrassenansicht

    Die Pergola verleiht der großen Terrasse einen besonders reizvollen Akzent.

  • Entwurf Nivelo von Fingerhut Haus Wohn-Ess-Bereich

    Der kombinierte Wohn- und Essraum ist das Zentrum des ebenerdigen Bungalows.

  • Entwurf Nivelo von Fingerhut Haus Bad

    Mit zum Nebenraumprogramm gehören das Gäste-WC ....

  • Entwurf Nivelo von Fingerhut Haus Arbeitszimmer

    ... und ein gemütliches Arbeitszimmer.

Alles auf einer Ebene

Auf gut 120 Quadratmetern ist hier ein Fingerhut-Haus entstanden, das beste energetische Werte aufweist. Nicht zuletzt aufgrund des hochgedämmten ökologischen Wandaufbaus.

Das geradlinie Pultdach verleiht diesem Bungalow indes seinen besonderen Charakter. Die Neigung von nur fünf Grad lässt es allerdings wie ein klassisches Flachdach erscheinen. Es führt jedoch mit seinem Gefälle zuverlässig etwaiges Niederschlagswasser ab. Die geraden Linien setzen sich übrigens in der Fassadengestaltung aus Putz und Holzverschalung gleichfalls fort. Alles in allem ist so ein Haus von äußerst großzügiger Erscheinung entstanden.

Zeitgemäßer Grundriss

Dieser Eindruck wird von der intelligenten Anlage des Grundrisses noch unterstützt. Er fällt besonders durch den Zuschnitt des Wohn- und Essbereichs auf, der einen Zugang über den Flur ohne eine Zwischentür ermöglicht. Auf diese Weise gelangt man direkt in einen fast quadratischen Raum, der Essecke und Wohnraum aufnimmt und dennoch zwischen beiden Bereichen ausreichend Platz lässt. Ein Kamin, der sich zum Essplatz hin öffnet, wurde geschickt integriert.

Die Baufamilie entschied sich für eine separate Küche. So können die Mahlzeiten ungestört und ohne Zuschauer zubereitet werden und benutztes Geschirr und Bestecke nach dem Essen am schönen Holztisch gleich wieder verschwinden.

Im hinteren Bereich des Hauses befinden sich mit Schlafzimmer und Bad die privaten Räume. Der Grundriss verhindert auch hier unerwünschte Einsichten. Besser im Blick ist dagegen der Arbeitsraum. Er ließe sich auch zu einem Kinderzimmer umwandeln und so aus dem Zwei-Personen-Haus ein Domizil für drei machen. Die übrigen Räume sind vom Flur aus zu erreichen: ein Hauswirtschaftsraum, ein großer Bereich für die Haustechnik und das Gäste WC.

Entschließt man sich, das Haus vor dem Technikareal um einen Carport zu erweitern, hat man zugleich einen wettergeschützten Eingangsbereich.

Finden Sie noch mehr Häuser in das dicke deutsche hausbuch .

Grundriss

Grundriss Entwurf Nivelo von Fingerhut Haus