Edition Style City 2000 von Viebrockhaus

  • Edition Style City 2000 von Viebrockhaus Gartenseite

    Variantenreiche Fassaden und das zurückgesetzte Dachgeschoss prägen die edle Erscheinung. (Fotos: Viebrockhaus)

  • Edition Style City 2000 von Viebrockhaus Erker

    Der Erker sorgt für Abwechslung und dient als Basis für den Balkon.

  • Edition Style City 2000 von Viebrockhaus Vorderansicht

    Große bodentiefe Glasflächen wechseln sich mit rhythmisch gereihten Fenstern ab.

  • Edition Style City 2000 von Viebrockhaus Straßenseite

    Geometrische Formen und klare Linien prägen die Straßenseite, im linken Gebäudeeck befindet sich das Treppenhaus.

Moderne – neu interpretiert

Hell und transparent kommt also dieser moderne zweigeschossige Entwurf von Viebrockhaus daher. Neben seinem attraktiven Äußeren bietet das Haus auch eine hervorragende Energiebilanz.

Auf den Bauhausstil berufen sich immerhin viele Haushersteller. Aber nur wenige verstehen es indes, ihn gleichfalls gekonnt umzusetzen. Die Firma Viebrockhaus macht es mit dem „Edition Style City 2000“ jedenfalls vor. Klare Linien, geschichtete Kuben, gezielte Öffnungen in der Fassade. Das zeitlose Design in Weiß und dezenten Grautönen ergänzt die Architektur stimmig. Auf der anderen Seite sorgen individuell platzierbare Fassaden aus Klinkersteinen für Variationsmöglichkeiten. Und vermeiden somit Monotonie. Spannend ist auch das Zusammenspiel von symmetrischen und asymmetrischen Partien in Fassade und Kubatur. Dass das Massivhaus in Stein-auf-Stein-Bauweise trotz seine Kanten nicht klotzig, sondern sehr elegant wirkt, hängt auch mit der geschickten Anordnung der Gebäudekuben zusammen.

Elegante Erscheinung mit klaren Linien

Der Grundriss des Entwurfs bietet auf gut 182 Quadratmetern Wohnfläche indes alles, was eine Familie zum Leben begehrt. Das Haus wird zentral erschlossen. Hier fällt ein Detail positiv auf: Kein Vordach stört die Optik. Vielmehr wurde ein kleines Stück aus dem Kubus ausgeschnitten, um einen witterungsgeschützen Bereich vor der Haustür zu erzeugen. Eine geräumige Diele empfängt Bewohner und Besucher. Sie dient als zentraler Verteiler, sei es in den großen Wohn-Ess-Bereich, in das zum Arbeiten oder für Gäste nutzbare Mehrzweckzimmer oder aber in den separaten Treppenraum.

Viel Platz im Erdgeschoss

Highlight des Erdgeschosses ist natürlich der offene, rund 56 Quadratmeter große Raum. Er umfasst gleichwohl die Bereiche Wohnen, Essen und Kochen umfasst. Dank der durchdachten Anordnung der Fensteröffnungen und dank des Erkers können die Bewohner von morgens bis abends die Sonne genießen. Aufgrund klarer Zonierung bietet dieses transparente Familienzentrum auch Rückzugsecken. Es entsteht nämlich kein „Halleneffekt“.

Praktisch ist der hinter der Küche platzierte Hauswirtschaftsraum. Hier können nebenbei auch bequem Vorräte gelagert werden können. Der benachbarte Technikraum bietet weitere Arbeitsflächen sowie Platz für Vorräte, Spülbecken, Waschmaschine und Trockner. Auf einen Keller kann so verzichtet werden.

Rückzug jederzeit möglich

Im Obergeschoss befreit die von zwei Seiten begehbare Ankleide den Elternschlafraum von Schränken. Beide Kinderzimmer verfügen über einen direkten Zugang zum Balkon. Ein großzügiges Familienbad ergänzt schließlich das Raumprogramm.

Sollten sich die Lebensumstände der Bewohner einmal ändern, garantiert die Anordnung des Treppenhauses an der Gebäudeecke dabei zusätzlich maximale Flexibilität. Denn das Familienheim lässt sich ohne größere Eingriffe sogar in ein Zweifamilienhaus verwandeln. Dann können etwa die Eltern im Alter im Erdgeschoss auf einer Ebene wohnen und eines der Kinder indes das Dachgeschoss als Einliegerwohnung übernehmen.

Übrigens präsentiert sich das Haus up auch energetisch up to date und erfüllt alle Erwartungen.

Finden Sie noch mehr Häuser in “mein schönes zuhause”

Grundrisse

Grundriss Erdgeschoss Edition Style City 2000 von Viebrockhaus

Erdgeschoss

Grundriss Obergeschoss Edition Style City 2000 von Viebrockhaus

Obergeschoss