Bungalow Pultdach 145 von Luxhaus: komfortabel älter werden

  • Bungalow Pultdach 145 Marx von Lux Haus Straßenseite

    Elegante Erscheinung. Die dunklen Dachuntersichten und Fenster geben dem Haus sein markant-charakteristisches Aussehen. (Fotos: Luxhaus)

  • Bungalow Pultdach 145 Marx von Lux Haus Terrassenseite

    Die Loggia im Gebäudewinkel bietet vom Frühling bis zum Spätherbst ein geschütztes Plätzchen.

  • Bungalow Pultdach 145 Marx von Lux Haus Pultach versetzt

    Großer Bauherrenwunsch: versetzte Pultdächer. Sie gestatten bis zu vier Meter Raumhöhe.

  • Bungalow Pultdach 145 Marx von Lux Haus Diele

    Von der großzügigen Diele gelangt man in den Wohnbereich, rechts zum Schlaf- beziehungsweise Gästetrakt.

  • Bungalow Pultdach 145 Marx von Lux Haus Wohn-Ess-Bereich

    Die offene Küche verknüpft eine L-Konfiguration mit einer kommunikativen Kochinsel.

Wohnen ganz nach Wunsch

Lebensqualität bis ins hohe Alter – das garantiert dieses Luxhaus: keine Treppen, bodengleiche Duschen anstatt Wanne und dazu ein passendes Raumangebot.

Ein modernes, wohngesundes Haus sollte es werden. Und es sollte den Bauherren ein eigenständiges, komfortables Leben bis ins hohe Alter ermöglichen. Also entstand ein vollständig seniorengerechter und dennoch ziemlich moderner Bungalow.
Treppen – sowohl auf- als auch abwärts – kamen deshalb nicht infrage. Und: das Bauherrenpaar liebt Pultdächer. Dadurch entstand die durch Fassadenversprünge und die Winkelform des Bungalows spannende Dachlandschaft. Die helle Fassade wirkt zusammen mit der verzinkten Dachhaut, den grauen Dach untersichten und den dunklen Fenstern harmonisch-elegant und die unterschiedlichen kühlen Grautöne repräsentativ.

Außen cool, innen gemütlich

Innen dagegen sorgen warme Naturtöne und harmonische Farbakzente für eine einladende Atmosphäre. Beeindruckend sind die 4 Meter Raumhöhe, die der firsthohe Dachausbau gestattet. Weiteres Highlight, das unser Bauherrenpaar so oft wie möglich genießt: die geschützt im Gebäudewinkel liegende Loggia, auf der man sich schon in den ersten Frühlingstagen und noch im späten Herbst draußen wohlfühlt. Den Grundriss organisiert der Winkel des Bau körpers: Die mittig platzierte Diele geht links hinter dem Technikraum offen in den Wohnbereich über. Rechts führen zwei Türen in den Schlaftrakt: die eine führt ins Gästezimmer für die Enkel, dem das Duschbad am Eingang zugeordnet ist, die andere in den Privatbereich der Hausherren. Der besteht aus Schlafzimmer, Ankleide, Bad und Hauswirtschaftsraum, in dem auch eine Infrarot-Wärmekabine Platz gefunden hat.

Wie Wohlfühlklima entsteht

Für Klimakomfort und Wohngesundheit sorgen die von Luxhaus und dem Fraunhofer Institut entwickelte Climatic-Außenwand, die Fußbodenheizung und die zentrale Lüftungsanlage. Diese Kombination garantiert übrigens seit 2003 diffusionsoffenes Wohlfühlklima in allen von Luxhaus gebauten Häusern. Ein Kaminofen zwischen Küche und Diele ergänzt die Fußboden heizung, zum Beispiel in der Übergangszeit.
„Besser geht’s nicht“, schwärmen unsere Bauherren von ihrem neuen Haus. „Wir haben Komfort, genug Platz und Altersgerechtigkeit in gelungener Architektur perfekt unter ein Dach bekommen.“

Finden Sie noch mehr Häuser in das dicke deutsche hausbuch.

Grundriss

 

Grundriss Bungalow Pultdach 145 von Luxhaus