Mehr Farbe im Haus: Fünf Trends für Ihre Wände

  • Trendfarbe Wand Heartwood Dulux

    Bei diesen frechen Farbklecksen schlagen vor allem Kinderherzen höher. Die Trendfarbe „Heartwood“ setzt sie toll in Szene. (Foto: Dulux)

  • Tapeten Farbtrend Grau Türkis Farrow und Ball

    Grau und Türkis gehen wunderbar zusammen und schaffen maritimes Flair. (Foto: Farrow & Ball)

  • Farbtrend Wand Schöner Wohnen Farbe

    Auf dem Wandpaneel kommt Gelb ganz matt daher, „Manzanares“ wirkt angenehm frisch. (Foto: Schöner Wohnen-Farbe)

  • Tapete Miami Tapetenagentur

    Soforturlaub in den eigenen vier Wänden: Das tropische Wandkleid „Miami“ ist ein Blickfang. (Foto: Tapetenagentur)

Upgrade für die Wände

Lust auf Veränderung?
Mit diesen traumhaften Farben und Tapeten geben Sie Ihrem neuen Zuhause einen modernen und wohnlichen Look. Seien Sie mutig und nutzen Sie die Kraft von Grau, Blau & Co. Wir zeigen fünf Trends.

1. Grau: der Alleskönner

Ohne Grau geht in der modernen Architektur nichts mehr. Es ist aus unseren Wohnräumen nicht mehr wegzudenken. Kein Wunder, bieten die Farbhersteller heute eine unglaubliche Vielfalt an. Vom fast ins Schwarz gehenden Wand anstrich, über Anthrazit, Aschgrau oder Rauchgrau mit seinen leicht blaustichigen Nuancen. Grautöne sind elegant ohne kühl zu wirken und der ideale Partner für ein minimalistisches Interieur.

2. Blau: cool, nicht kühl

Geht es Ihnen auch so? Beim Blick auf diese Farbwelten kommt sofort Ferienstimmung auf. Assoziieren wir doch damit den Himmel, eine Szenerie am karibischen Strand oder das Meeresrauschen an der Nordsee. Kein Wunder also, dass die Marketingexperten ihren Kreationen so träumerische Namen wie „Belem“, „Quellblau“ oder „Lagune“ geben. Blau verleiht Räumen luftiges Flair, wirkt im Sommer angenehm kühl und beißt sich mit keiner anderen Farbe. Es besitzt sogar eine beruhigende Ausstrahlung und bringt Farben, die eigentlich nicht optimal harmonieren, in Einklang. Je dunkler die Nuance, desto edler.

3. Pastell: pure Harmonie

Die sanften, klassischen Töne werden den Bedürfnissen verschiedenster Wohnstile und Lichtverhältnisse gerecht. Pudrige Pink- und charmante Creme-Töne in feinen Nuan cierungen mit ihren zurückgenom menen, ruhigen Ausstrahlungen, stehen für ein positives Lebens gefühl. Im Zusammen spiel mit hellen Möbeln und Accessoires sind diese Farben die idealen Partner, um eine Wohlfühloase zu schaffen, die wir auf lange Zeit als angenehm empfinden.

4. Bunt: stimulierende Akzente

In der Mode sind Kleider, Blusen und Taschen in kräftigen Farben die It-Pieces der Saison. Auch bei Möbeln und Accessoires setzt sich dieser Trend zu kräftigen Tönen fort. Es erfordert zwar etwas Mut und eine sichere Hand, zum Beispiel Orange mit Rot oder Pink zu kombinieren, aber wer es ausprobiert, wird sehen, wie viel Energie und Lebensfreude
diese flammenden Farben ausstrahlen. Trotzdem gilt: Rot sollten Sie nur mit Vorsicht einsetzen – besonders im Schlafraum, Kinderzimmer oder Wohnbereich. Bei einer zweigeteilten Wand die obere Farbe heller wählen, so wirkt der Raum höher und luftiger.

5. Tapeten: Tropical Trend und feine Muster

Der Urban-Jungle-Look erobert aktuell die heimischen vier Wände. Farbenprächtige Blumen und expressive Natur motive wie Bananenblätter, Palmwedel oder Paradiesvögel sorgen für Exotik in unseren Breitengraden. Wer es etwas dezenter mag, entscheidet sich für orientalisch angehauchte Dessins mit feinen Mustern – auch sie verleihen jedem Raum einen individuellen Touch.

Mehr zum Thema in der Ausgabe September/Oktober von "mein schönes zuhause°°°"
Keine Kommentare vorhanden

Kommentare sind geschlossen.