Musterhaus Concept-M 169 Fellbach von Bien-Zenker

  • Bien-Zenker Concept-M 169 Musterhaus Fellbach Eingang Terrasse
  • Bien-Zenker Concept-M 169 Musterhaus Fellbach Terrasse umlaufend
  • Bien-Zenker Concept-M 169 Musterhaus Fellbach Homeoffice
  • Bien-Zenker Concept-M 169 Musterhaus Fellbach Kochen Speisekammer
  • Bien-Zenker Concept-M 169 Musterhaus Fellbach Essen Kochen Treppe Eingang
  • Bien-Zenker Concept-M 169 Musterhaus Fellbach Schlafen
  • Bien-Zenker Concept-M 169 Musterhaus Fellbach Bad

In die Zukunft gebaut

Wo Flachdach nicht geht, wird gern Flachdach angebaut. So auch im Musterhaus Concept-M 169 von Bien-Zenker in Fellbach.

Klassiker wird trendy

Den sich ändernden Raumanforderungen und der Sehnsucht nach moderner Flachdacharchitektur trägt dieses Beispielhaus auf alle Fälle Rechnung.

Mit seinem Musterhaus Concept-M 169 hat Bien-Zenker die quadratische Grundform seines Klassikers Concept-M mit dem trendy flach geneigten Satteldach beim neuen Musterhaus in Fellbach dreimal seitlich und einmal nach oben aufgebrochen. Und damit schließlich jeder Hausseite ein anderes spannendes Gesicht gegeben.

Sowohl mit einem Anbau fürs Homeoffice neben dem Hauseingang, als auch mit einem Übereckerker als Wohnraumerweiterung und zudem mit einem von einer schlanken Steele gestützten, L-förmigen Terrassendach und einem Flachdacherker. Der sorgt nicht nämlich nur für einen spektakulären Luftraum über dem Wohnbereich, sondern macht auch aus dem eher zurückhaltend dimensionierten Schlafzimmer im Dachgeschoss einen angenehmen Raum mit Kopffreiheit.

Das Homeoffice liegt also etwas abgesetzt vom Familientrubel des offenen Wohnbereichs. Ein kurzer Flur zum Nebeneingang ermöglicht den Zutritt, ohne die Privatsphäre der Bewohner einzuschränken.

Die gerade Treppe gibt sich als puristisches Designobjekt in Holz und weiß lackiertem Stahl. An ihrem Fuß gabelt sich die Diele nach links Richtung Nebeneingang, Homeoffice und Technikraum. Apropos Nebeneingang: Auch die geräumige Speisekammer verfügt praktischerweise über einen!

Das Obergeschoss empfängt schließlich mit einer tageslichthellen Galerie, die durch den Zwerchgiebel obendrein an Weite gewinnt. Dank des hohen Kniestocks von 1,80 Metern muss allerdings auch in den Zimmern niemand den Kopf einziehen. Sie teilen sich in zwei Trakte: Rechts liegen die Kinderzimmer und ein Duschbad, links das Schlafzimmer mit En-Suite-Ankleide und einem weiteren Bad mit Dusche und freistehender Wanne.

Übrigens wird neuerdings neben dem Homeoffice auch die (geräumige) Speisekammer wieder öfter nachgefrag …

Noch mehr Häuser zeigen wir in unserem Hausfinder.

Grundrisse

Grundriss Erdgeschoss Concept-M 163 Dresden von Bien-Zenker

Erdgeschoss

Grundriss Obergeschoss Concept-M 163 Dresden von Bien-Zenker

Obergeschoss
mein schönes zuhause°°° FOLGEN SIE UNS AUF
zuhause3.de Newsletter