Sauna – Whirlpool - Schwimmbad

Foto: HUF Haus

Wellness zuhause – jederzeit nach Lust und Laune! Wir haben einige Wellness-Angebote zu Sauna, Whirlpool und Schwimmbad für Sie zusammengestellt

Für das Relaxen zwischendurch oder einen Wellness-Tag mit Familie und Freunden bieten sich hauseigene Wohlfühloasen an. Ein Schwimmbecken im Freien kann nicht nur zur besseren Fitness oder Abkühlung beitragen und den Spaßfaktor bei Kindern erhöhen: Es kann auch etwas fürs Auge sein. Ein Pool als gestalterisches Element für den Gartenbereich – mit LED illuminiert, am Abend ein echter Hingucker.

Ist die Entscheidung für einen Erholungsbereich erst einmal gefallen, gilt es zu konkretisieren, was man sich genau davon erhofft, wie und wo man ihn nutzen möchte. Ein aufstellbarer oder ein in die Erde eingelassener Pool zum Schwimmen? Oder nur zum Abkühlen? Ein Whirlpool und ein Saunahaus im Garten? Oder genügt eine Whirlwanne im Bad? Eine Sauna im Keller?


Erfrischung im Bassin

Besonders unkompliziert sind die sogenannten Quick-up-Pools. Man kennt sie, diese aufblasbaren, meist runden Schwimmbecken. Das müssen nicht zwangsläufig Minipools für kleine Kinder sein. Es gibt sie auch in groß – in Baumärkten: beispielsweise mit einem Durchmesser von fast fünf Metern für weniger als 100 Euro. Das Wasser bleibt die Saison über im Becken. Wie bei festen Schwimmbädern, wird eine regelmäßige Wasserpflege durchgeführt. Quick-up-Pools sind robust verarbeitet: aus reißfestem Nylon gefertigt und beidseitig mit speziellem Kunststoff beschichtet. Im Winter lässt sich der Pool im Keller oder in der Garage verstauen.


Der Pool als optisches Highlight

Für Bauherren mit höheren Ansprüchen an Funktionalität und Optik eignet sich eine gleichzeitige Planung von Becken, Gartenanlage und Haus, weil so gestalterische Details besser aufeinander abgestimmt werden können. Luxuriöse Lösun-

gen nach Maß bietet zum Beispiel der Haushersteller HUF Haus an. Aufgrund der sieben Tochterunternehmen, die die HUF-Firmengruppe vereint, sind individuelle Komplettpakete aus einer Hand möglich – Wellnessbereiche auf dem neusten Stand der Technik. Passend zum Charakter des Hauses und der Bauherren. Die Kombination aus formschönen Elementen und funktionalen Bedieneinheiten schafft exklusive Erholungsräume.



SwimSpas(s): die kompakten Alleskönner

Das Swimspa vereint Sport und Wellness und misst zwischen vier und acht Meter. Mit einer Gegenstromanlage ausgestattet, kommen sogar ambitionierte Schwimmer auf ihre Kosten – in- oder outdoor. Das Anschalten der Massage-

düsen verwandelt die „Sportanlage“ in einen Whirlpool, während die Lieblingsmusik aus den Boxen des integrierten Soundsystems tönt.

Dank einer wärmeisolierten Abdeckung bleibt die Temperatur des Wassers konstant. Swimspas können ebenerdig aufgestellt oder in den Boden eingelassen werden. Geliefert werden sie inklusive benötigter Technik, Heizung, Filter- und Desinfektionsanlage und Abdeckung. Binnen weniger Stunden sind sie aufgebaut und installiert. Ein bis zwei Mal im Jahr sollte das Wasser im Becken ausgetauscht werden.


Schwitzen für die Gesundheit

Saunen sind für ihre positiven Wirkungen auf Kreislauf, Immunsystem und Stoffwechsel bekannt. Das Anschließen einer fertig gelieferten Sauna ist unkompliziert. Benötigt wird ein Drehstromanschluss mit 380 Volt, wie man ihn auch bei vielen Elektroherden braucht. Ein Wasseranschluss in der Nähe der Sauna ist praktisch. Folglich wäre es sinnvoll, sie im Bad oder in dessen Nähe unterzubringen. Haushersteller können die Saunawünsche schon bei der Hausplanung ganz individuell berücksichtigen. Wird eine Sauna im Garten gewünscht, ließe sich vor dem Blockhäuschen zum Abkühlen eine Gartendusche anbringen.


____________


Lesen Sie den ausführlichen Bericht ab Seite 28 in der Ausgabe Juli/August 2016 mein schönes zuhause°°°


Melina Rost

Mehr zum Thema Swimming Pool – Schwimmbad im Garten

Fotos: uwe JetSream GmbH

Swimmingpool als Sportbecken

Die meisten privaten Pools sind zu klein, um dort wirklich sportlich zu schwimmen. Doch diesem Mangel lässt sich...

Der mobile Pool wird im Winter ins Haus geholt – am besten neben die Sauna. Foto: Whirlpool & living

Terrassenpools machen immer Spaß

Ob Naturpool oder klassisches, gechlortes Schwimmbad – langsam geht die Saison dem Ende entgegen. Anders verhält es...

das dicke deutsche hausbuch 2016

Unverzichtbar – der umfassende Ratgeber für jede Baufamilie. Alles über Fertig- und Systemhäuser auf 260 Seiten: die...