Entwurf Medley 3.0 von Fingerhaus

  • web_Fingerhaus_Medley_Kassel_Aussen

    Flachdacherker, Vordach und Fensterband setzen farbliche und zugleich harmonische Akzente. (Fotos: Fingerhaus)

  • web_Fingerhaus_Medley_Kassel_Wohn-Essbereich

    Lediglich ein Regal trennt Wohnbereich und Diele.

  • web_Fingerhaus_Medley_Kassel_Wohnbereich

    Vom Wohnbereich kann man direkt in den Flur schauen.

  • web_Fingerhaus_Medley_Kassel_Treppe

    Ins Obergeschoss führt eine U-förmige Treppe.

  • web_Fingerhaus_Medley_Kassel_Schlafzimmer

    Das Schlafzimmer wird von zwei Seiten mit Licht geflutet.

  • web_Fingerhaus_Medley_Kassel_Bad

    Auch das Bad profitiert vom waagerechten Fensterband im Obergeschoss.

Klares Statement

Mit seinem Modell Medley 3.0 in Kassel liefert Fingerhaus auf 165 Quadratmetern Wohnfläche nichtsdestoweniger eine vielfältige Plattform – und ein klares Statement.

Wohnen, das ist heute schließlich auch eine Art Weltanschauung, ein Schaufenster der Lebensentwürfe. Wie viel Platz braucht ein Paar oder eine vierköpfige Familie zum guten Leben? Und wie teilt man diesen Platz dann auf? Welchen Wert legen wir als Bauherren überdies auf ökologische Nachhaltigkeit?  Und sollten wir außerdem unseren Nachwuchs in die Diskussion einbeziehen?

Reserven für die Familienplanung

Im neuen Musterhaus Kassel des hessischen Fertighausherstellers Fingerhaus können Familien mit zwei oder mehr Kindern indes ihre Wohnträume verwirklichen. Das Haus hat keinen Keller, aber zwei Volletagen ohne Dachschrägen – im Erdgeschoss 90 Quadratmeter und im Obergeschoss 74 Quadratmeter.

Im Erdgeschoss haben die Architekten neben dem üblichen Wohn-Ess- und Kochbereich einen zusätzlichen Freiraum geschaffen, den man freilich ganz individuell nach eigenen Bedürfnissen verplanen kann: als drittes Kinderzimmer, als Homeoffice, Hobbyraum oder Gästezimmer. Wenn sich Besuch ankündigt, freut dieser sich gleichfalls darüber, dass es im Gästebad eine Dusche gibt.

Das zusätzliche Zimmer mit seinem Eckfenster wie auch der Wohnbereich profitieren gestalterisch von einem Rechteckerker Richtung Süden und Westen. Er verleiht nämlich beiden Räumen noch mehr Tiefe und Großzügigkeit. Im Wohnbereich öffnet eine breite Schiebetür den Blick und den Weg in den Garten.

Das Bad zeigt Größe

Unter seinem Walmdach schafft das Medley 3.0 300 B eine Plattform, die mit den Ansprüchen ihrer großen und kleinen Bewohner wächst. Bemerkenswert im Obergeschoss ist das 15 Quadratmeter große Bad, das mit seinen Dimensionen den Rang eines Quasi-Wohnzimmers einnimmt.

Auch von Außen überzeugend

Farblich hervorgehoben setzen der Erker und das Haustürvordach übrigens elegante Akzente. Über der Haustür erstreckt sich im Obergeschoss ein Fensterband aus vier horizontalen Fenstern und schafft damit ebenfalls einen reizvollen Kontrast zu den bodentiefen Fenstern im Hochformat.

Auch dieser Entwurf von Fingerhaus ist als KfW-Effizienzhaus 40 Plus eingestuft und verfügt damit gleichwohl über den höchsten Energieeffizienzhaus-Standard. Dafür sorgen sowohl die hochwertige Dämmung als auch die energieeffiziente Bauweise. Eine Luft-Wasser-Wärmepumpe ist mit kontrollierter Be- und Entlüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung ausgerüstet. Die Fußbodenheizung sorgt im Haus außerdem für behagliche Wärme – und auf dem Dach erzeugt eine Photo voltaikanlage, die mit einem Batteriespeicher verbunden ist, eigenen Strom. Mit dem Standard 40 Plus haben Bauherren Anspruch auf einen zinsgünstigen Kredit bei der staatlichen KfW-Bank – und die Stromrechnung bleibt für die Lebensdauer ihres Hauses überschaubar.

Finden Sie noch mehr Häuser in mein schönes zuhause°°°.

Grundrisse

Grundriss Erdgeschoss Entwurf Medley Kassel von Fingerhaus

Erdgeschoss

Grundriss Obergeschoss Entwurf Medley Kassel von Fingerhaus

Obergeschoss