Entwurf Dornhan von Kitzlingerhaus

  • Dornhan_Kitzlinger_Aussen

    Mit seinem sanft geneigten Walmdach erinnert das Haus an eine klassische Stadtvilla.

  • Dornhan_Kitzlinger_Hauseingang

    Das Haustürvordach wurde, wie auch der Garagenanbau, mit naturbelassenen Profilhölzern verkleidet.

  • Dornhan_Kitzlinger_Küche

    Gäste werden quasi "mitten im Leben", also in der Küche, empfangen.

  • Dornhan_Kitzlinger_Wohnbereich

    Die enge Verbindung des Innenraums zur Natur sorgt für Wohngenuss in höchstem Maß.

Extravagante Stadtvilla mit Pfiff

Reichlich Platz für die Familie, ökologisch einwandfrei und überdies eine Architektur, die den Innen- mit dem Außenraum perfekt verknüpft. Das waren immerhin die Vorgaben für die Planung des von Kitzlingerhaus gebauten Einfamilienhauses in Dornhan im Schwarzwaldvorland. Das Hauptgebäude erinnert stark an eine klassische Stadtvilla, wäre da nicht die mit edlen Fassadenplatten verkleidete Terrassenüberdachung. Sie ist gleichfalls großzügiger Balkon für das Obergeschoss.

Willkommen in der Küche

Gäste werden freilich mitten im Leben der Familie empfangen. So erleben sie beim Eintritt wie nebenbei die Großzügigkeit rund um die Küche. Höhenunterschiede, verschiedene Bodenbeläge und naturbelassene, deutlich sichtbaren Konstruktionsbalken strukturieren den Koch-, Ess- und Wohnbereich. Ein integrierter Kaminspeicherofen sorgt für gemütliche Wärme im Raum. Bodentiefe Fenster lassen viel Licht ins Haus. Hierdurch wirkt der gesamte Innenraum hell und freundlich. Abgeschieden von den Gemeinschaftsräumen liegen einerseits das Arbeitszimmer und andererseits eine Gästetoilette mit Dusche. Die Vorrats- und Abstellräume sind geschickt platziert und zudem auf kurzem Weg sowohl von der Eingangs-  als auch von der Garagentür erreichbar.

Draußen leben

Vom Essbereich aus öffnet sich die große überdachte Terrasse mit weitem Blick nach Süd-Westen. Das Dach und die geschlossenen Seiten nach Osten und Norden schützen vor Regen und Wind. Größe und Schnitt des darüber liegenden Balkons sind dementsprechend identisch zur Terrasse. Der Balkon ist von den beiden Kinderzimmern aus erreichbar und im Grunde genommen ein zusätzliches Outdoor-Spielparadies.

Aufstieg mit Highlight

Eine geschlossene Echtholztreppe verbindet beide Etagen. Als Highlight im wahrsten Sinn des Wortes wurde über dem Treppenhaus übrigens eine Dachverglasung eingebaut. Im Obergeschoss befinden sich das Elternschlafzimmer mit Bad und Ankleide, zwei großzügige Kinderzimmer, ein praktischer Hauswirtschaftsraum und schließlich ein Bügelzimmer. Das große Bad mit Wanne und bodengleicher Dusche wird von Eltern und Kindern entsprechend gemeinsam genutzt.

Auch drunter top

Im Keller ist Platz für ein Gästezimmer mit eigenem Duschbad. Ein großer Lichthof rund um die Außentreppe verorgt es übrigens mit viel Tageslicht.

Modernste Technik für ein modernes Haus

Das gesamte Wohnhaus wurde in kurzer Bauzeit in diffusionsoffener Holzrahmenbauweise aus natürlichen und gleichfalls wohngesunden Materialien fertiggestellt. Sämtliche Fenster sind dreifach verglaste Holz-Alu Fenster, elektrische Raffstores öffnen und verschließen sich nach Voreinstellung oder entsprechend der Wetterlage. Die Luft-Wasser-Wärmepumpe kann im Sommer auf Kühlung umgeschaltet werden, im Winter dagegen sorgt sie für behagliche Wärme. Der Strom der Photovoltaikanlage wird zum größten Teil selber verbraucht. Über eine intelligente Steuerung „erkennt“ die Wärmepumpe, wann viel Strom vorhanden ist und regelt sich dementsprechend. Die Beleuchtung und die Haustechnik sind über Bustechnik gesteuert.

Grundrisse

Untergeschoss Entwurf Dornhan von Kitzlingerhaus

Untergeschoss

Erdgeschoss Entwurf Dornhan von Kitzlingerhaus

Erdgeschoss

Dachgeschoss Entwurf Dornhan von Kitzlingerhaus

Dachgeschoss