Die Küche im Landhausstil

  • article-3257-a458dcb9aad1

    Foto: Rational Einbauküchen

  • article-3257-7fcbf48fcad6

    Foto: Maison du Monde

  • article-3257-c74f14298a2d

    Foto: Häcker Küchen

  • article-3257-aed024b45a7c

    Foto: Oster

  • article-3257-38a0b1da0989

    Foto: Marchi Cucine

  • article-3257-00867e955dc4

    Foto: Maison du Monde

  • article-3257-64b79464de9d

    Foto: Rational Einbauküchen

Landhäuser sind in unserer klassenlosen Gesellschaft passé. Aber der Stil ihrer Küchen lässt nach wie vor die Herzen höher schlagen. Ihr Design von romantisch-gemütlich bis rustikal-modern ist vielfältiger denn je.

Die traditionelle Landhausküche
Manchmal heißt traditionell tatsächlich altmodisch – schön altmodisch. Dazu passen dann die perfekte handwerkliche Verarbeitung, das massive Holz für Korpus, Rahmen, Füllungen, Schubkästen und die detailverliebten Pilaster und Säulen. Die Küchenmanufaktur Oster bietet sogar die Veredelung mit Blattgold an oder schickt auf Wunsch einen Maler mit, der die Fronten nach Ihren Vorstellungen in Wischtechnik direkt vor Ort gestaltet.

Landhausküche heute
Die klassische Einbauküche im Landhausstil konzentriert sich auf die typischen Möbel-Designmerkmale wie Kassettentüren mit den passenden Eisen- oder Porzellangriffen, Kranzleisten oder offene Borde. Auch bestehen vielleicht nur noch die Rahmen aus massivem Holz, während die Füllungen furniert sein können. Und Spüle, Armatur und Küchengeräte können durchaus schlicht und modern daherkommen. Einige Einbaumöbelprogramme wie Bristol von Häcker Küchen bieten als i-Tüpfelchen nostalgische Abzugshauben-Verkleidungen.

Landhausküchen-Module
Es muss nicht immer Einbauküche sein. Im Grunde passt zum Charme der Landhausküche auch eher der Mut zur Lücke, den die lose nebeneinander stehenden Schränke erfordern. Sie sind meist aus lackiertem Holz gefertigt, verfügen jedoch meist nicht über Komfort wie kugelgelagerte Schubkästen. Jedes Modul hat seine eigene Arbeitsplatte, die aus Stein, Holz oder Metall sein kann. Solche Möbel findet man nicht im Küchenstudio, sondern eher im Möbel-Internetversandhandel oder in eigenen Läden.


Lesen Sie den ausführlichen Bericht ab Seite 96 in der Ausgabe Januar/Februar 2016 mein schönes zuhause°°°

Keine Kommentare vorhanden

Kommentare sind geschlossen.

Skyscraper Baufritz