Mediterranes Holzhaus “Viertelsbacher” von Sonnleitner

  • house-1867-mediterranes-holzhaus-viertelsbacher-von-sonnleitner-2

    Mediterranes Holzhaus "Viertelsbacher" von Sonnleitner

  • house-1867-mediterranes-holzhaus-viertelsbacher-von-sonnleitner-3

    Mediterranes Holzhaus "Viertelsbacher" von Sonnleitner

  • house-1867-mediterranes-holzhaus-viertelsbacher-von-sonnleitner-4

    Mediterranes Holzhaus "Viertelsbacher" von Sonnleitner

Sie würden diesen Entwurf auf den ersten Blick vielleicht nicht für ein massives Holzhaus halten. Mit dieser Adaption aus dem sonnigen Süden in Naturbauweise hat sich die Familie Viertelsbacher ihr wunschgerechtes Domizil geschaffen.

Bei Holzhäusern fällt den Wänden als Schutzschild gegen Kälte, Hitze und Lärm eine herausragende Stellung zu. Sie sollen massiv, setzungsfrei, gleichzeitig aber auch energieeffizient und ästhetisch sein. Warm im Winter – kühl im sommer. Und sie müssen baubiologisch „funktionieren“.

Basierend auf mittlerweile 40 Jahren Erfahrung wurde bei Sonnleitner die Holzsystemwand TWINLIGNA® entwickelt. Sie sorgt für Klimaregulierung, Dampfdurchlässigkeit, ausgeglichene Luftfeuchte und besteht praktisch nur aus Holz. Zwischen zwei 50 Millimeter dicken Blockbohlen ist formschlüssig eine 200 Millimeter starke Holzfaserdämmung eingebracht.

Die Vorliebe der Bauherrenfamilie für ein südländisches Erscheinungsbild zeigt sich in der komplett verputzten Fassade und der typisch toskanischen Zeltdach-Landschaft. Auch die laubengangähnlichen umlaufenden Terrassen zitieren diese Stilistik. Innen jedoch entschieden sich die Viertelsbachers für Holz – bei der Decke, den Fußböden, partiell bei den Wänden, bei der Treppe – und erleben tagtäglich das gesunde Wohnklima.

Großzügigkeit ist ein zentrales Thema in allen Räumen: so im nach Süden ausgerichteten Wohnbereich mit Küche, Wintergarten, Essbereich. Außerdem befinden sich im Erdgeschoss ein Gäste-WC und ein großer Eingangsbereich mit offenem, zentral gelegenem Treppenhaus. Die Terrasse an drei Seiten weitet den Wohnraum in den Garten hinein.

Im Obergeschoss befinden sich neben zwei Kinderzimmern das Elternschlafzimmer, ein geräumiges Bad, ein WC, der Hauswirtschaftsraum und eine vom Elternschlafzimmer aus begehbare Ankleide. Die Begeisterung der Familie Viertelsbacher für den Werkstoff Holz spürt man im ganzen Haus.