Schnell, schneller, fertig – mit Wolf System

  • house-3179-fotos-wolf-system-2

    Fotos: Wolf System

  • house-3179-157

  • house-3179-739

  • house-3179-747

  • house-3179-744

  • house-3179-748

  • house-3179-746

  • house-3179-749

  • house-3179-730

Ein Haus bauen in nur einem Tag, geht das? Ja, dank der optimierter Montagezeiten von Wolf System. Wir waren dabei, als das neue Haus der Familie Sinzinger in Rekordzeit entstand.

Bereits um halb sechs trifft der Montagetrupp von Wolf System auf dem Grundstück der jungen Bauherrenfamilie ein. Wenig später fährt ein Lkw vor – mit integriertem Kran und den Wänden des Untergeschosses. Noch ist schwer vorstellbar, dass hier heute Abend ein neues Haus stehen soll (inklusive Dacheindeckung). Alles, was vor Ort zu sehen ist, sind eine Bodenplatte und ein Baugerüst. Vier Mann zählt das Montageteam. „Der fünfte Mann ist der Kranführer“, erklärt der Bauleiter von Wolf System, Christian Artmeier. „Er kennt die Abläufe und die Bauteile unserer Häuser genauestens, so dass er den Jungs beim Aufbau eine wahre Hilfe ist.“
Um Punkt sechs schwebt die erste Wand vom Lkw auf ihren Bestimmungsort, die Bodenplatte, zu. Fenster und Türen sind schon in der Werkshalle eingebaut worden. Ebenso die Dämmung. Die einzelnen Bauteile wurden zudem bereits mit Voll-, Misch- und Grundputz versehen. „In unseren beheizten Lagerhallen können wir die Elemente wetterunabhängig und witterungsgeschützt fertigen. Das garantiert eine gleichbleibend hohe Qualität sowie Planungssicherheit“, sagt der Bauleiter.
Nach gut einer Stunde sind die Außenwände des Erdgeschosses aufgestellt, nach weiteren acht Stunden die Außen- und Innenwände, Geschossdecken, Dachelemente. Neun Stunden sind seit Baubeginn vergangen und das Richtfest kann am frühen Nachmittag gefeiert werden. Ein Firstbäumchen wird per Kran aufs Gerüst gebracht und befestigt. Während das Team alles für die Dacheindeckung vorbereitet, werden vorm Haus Bierzeltbänke und Tische aufgebaut, das Essen vorbereitet. Freunde und Nachbarn der Familie treffen ein. Um 19:20 Uhr ist es dann soweit. Das Dach ist eingedeckt. Alle geplanten Arbeiten sind erledigt. Das Wolf-Team und die Bauherren sind erschöpft, aber glücklich.

Wolf System baut Unikate
Jedes Wolf-System-Haus wird in der Regel nur einmal gebaut. Vorfertigung im Werk heisst nicht: Häuser von der Stange. Jeder Neubau ist ein Einzelstück und genauso individuell wie die Wünsche der Bauherren. Das Haus von Familie Sinzinger umfasst 154 Quadratmeter Wohnfläche auf zwei Etagen. Im Obergeschoss planten sie – mit Blick auf die Zukunft – drei nahezu gleichgroße Kinderzimmer ein. Schließlich soll Emilia kein Einzelkind bleiben. Vorerst möchte das Paar die beiden Zimmer als Gäste- oder Arbeitszimmer nutzen. Im Obergeschoss sind zusätzlich noch das Familienbad sowie das Elternschlafzimmer platziert. Das Erdgeschoss umfasst die Einheit Wohnen/Essen/Kochen, eine Diele, die als Verteiler fungiert, einen Hauswirtschaftraum, ein Duschbad und den Haustechnikraum. Als Energieeffizienzhaus 55 verfügt der Bau über eine Luft-Wasser-Wärmepumpe und eine kontrollierte Be- und Entlüftung.


Lesen Sie den ausführlichen Bericht ab der Seite 206 im "das dicke deutsche hausbuch 2016"