Kundenhaus Lahr von Bittermann & Weiss

  • Kundenhaus Lahr von Bittermann und Weiss Eingang

    Die Hanglage konnte geschickt als Zufahrt genutzt werden. (Foto: Bittermann & Weiss)

  • Kundenhaus Lahr von Bittermann und Weiss Terrasse

    Für eine ebenerdige Terrasse nach Süden wurde das Hanggrundstück aufgeschüttet. (Foto: Bittermann & Weiss)

  • Kundenhaus Lahr von Bittermann und Weiss Wohnen

    Eine Übereckverglasung sorgt für viel Tageslicht und gibt den Blick in die Natur frei. (Foto: Bittermann & Weiss)

  • Kundenhaus Lahr von Bittermann und Weiss Kochen

    Auch die Küche mit offenem Kochtresen wird durch ein Fensterband von zwei Seiten belichtet. (Foto: Bittermann & Weiss)

  • Kundenhaus Lahr von Bittermann und Weiss Treppe

    Unter der geraden, mit Holz verkleideten Treppe verbirgt sich ein kleiner Abstellraum. (Foto: Bittermann & Weiss)

Markante Architektur

Mit seinem flach geneigten Pultdach, großen geschosshohen Fenstern und einer eben aufgeschütteten Terrasse ist das Kundenhaus Lahr von Bittermann & Weiss auf jedem Fall auch für Hanggrundstücke prädestiniert.

Nicht nur Großzügkeit, sondern auch ganz viel Platz für alle Wohnwünsche signalisiert das Bittermann & Weiss-Haus im Grunde genommen schon von außen.  Das zweigeschossiges Haus mit flach geneigtem Pultdach hat große und meist geschosshohe Fesnter. Sie erlauben einerseits den Blick in die Natur, bringen andererseits aber auch Licht und Sonne ins Haus. Durch eine Geländeaufschüttung konnte die große Terrasse übrigens sogar nach Süden ausgerichtet werden.

Die Außenfassade macht dieses Haus indes schon von weitem kenntlich. Immerhin setzen die hellgraue Holzverschalung und die Kastenfenster das Obergeschoss optisch vom Erdgeschoss ab.

Ein individueller Architektenentwurf

Der Entwurf des Hauses stammt von der Bauherrin, einer Architektin.  Für sie und ihren Partner stand von vornherein fest, auf jeden Fall ein Holzhaus zu bauen, dessen Wände dampfdiffusionsoffen sind, ohne PE-Folie, ohne Hartschaum und ohne Spanplatte.

Der Rundgang beginnt im Erdgeschoss an der gut geschützten Haustür.  Der Flur führt zur Garderobe, dem Gäste-WC und zum Technikraum des nicht unterkellerten Hauses. Ein Zugang zur Küche gibt es direkt nach der Haustür. So kann man schnell die Einkäufe verstauen. Ein offener Übergang führt zum großen Ess- und Wohnbereich, der fast die Hälfte der Wohnfläche im Erdgeschoss einnimmt und beliebter Treffpunkt der Familie ist. Ein Gäste- beziehungsweise Arbeitszimmer wird mit einer Falt-Glaswand zum Wohnbereich abgegrenzt und vervollständigt das Raumkonzept auf dieser Ebene.

Großzügiges Wohnen

Das Haus zeigt die klassische Aufteilung von Wohnen im Erdgeschoss und Schlafen im Dachgeschoss. Eine gerade Treppe in der Mitte des Hauses öffnet sich nach oben zu einer Galerie, die eine außergewöhnliche Raumwirkung hat. Auch im Dachgeschoss haben alle Räume einen Hauch von Großzügigkeit, denn die Decken folgen dem Pultdach und lassen dadurch mehr Raumhöhe zu.

Ein großes Kinderzimmer (ein zweites könnte aus der Galerie werden) und das Elternschlafzimmer mit einer Ankleide- und Schrankraum, sowie ein großes Komfort-Badezimmer und ein Hauswirtschaftsraum komplettieren das großzügige Raumangebot im Dachgeschoss.

Noch mehr Häuser zeigen wir in unserem Hausfinder.

Grundrisse

Grundriss Erdgeschoss Kundenhaus Lahr von Bittermann und Weiss

Erdgeschoss

Grundriss Dachgeschoss Kundenhaus Lahr von Bittermann und Weiss

Dachgeschoss