Haus Hilzendegen von Living Haus

  • Haus Hilzendegen von Living Fertighaus. Eingang Garage
  • Haus Hilzendegen von Living Fertighaus. Terrasse
  • Haus Hilzendegen von Living Fertighaus. Wohnen
  • Haus Hilzendegen von Living Fertighaus. Kinderzimmer

Individuell geplant: per Videokonferenz

Dass sie eines Tages ein eigenes Haus bauen würden, stand für Katrin und Timo Hilzendegen eigentlich nie in Frage. Schließlich gab es sogar schon ein Grundstück im Familienbesitz. Als das endlich zu Bauland deklariert wurde, kam die Sache ins Rollen. Doch zu diesem Zeitpunkt lebte Timo gerade in China und Katrin war schwanger. Keine optimalen Voraussetzungen, um mit einem Bauvorhaben zu beginnen! Die beiden entschieden sich für ein Ausbauhaus von Living Haus.

Verlässlichkeit und Service

„Wir brauchten also einen Baupartner, auf den wir uns hundertprozentig verlassen konnten. Den haben wir in Living Haus gefunden“, erinnert sich Timo. Der Ausbauhaus-Anbieter aus dem hessischen Schlüchtern überzeugte die beiden nicht nur mit umfangreichem Service und kurzer Bauzeit, sondern auch mit individuellen Gestaltungsmöglichkeiten. Und dann gab es ja noch Timos Mutter, die obendrein als Bausachverständige arbeitet und dem jungen Paar kräftig unter die Arme greifen konnte. „Das war für sie nicht immer ganz einfach, schließlich hatten wir viele Wünsche und Ideen“, lacht der Bauherr. „In unserem Neubaugebiet gab es fast keine Auflagen. Wir konnten frei planen, und das wollten wir natürlich ausnutzen. So haben wir den Grundriss erweitert, Fenster verschoben und Wände versetzt. Meine Mutter hat mir immer die neuesten Pläne zugeschickt und wir haben dann alles gemeinsam per Video-Konferenz abgestimmt.“

Bei ihrem Ausbauhaus von Living Haus legte die Baufamilie selbst Hand an. Damit auch Laien das leicht von der Hand geht, bietet das Unternehmen ein Coaching – Programm: In drei Tagen lernen Bauherren, wie man Bodenbeläge verlegt, Innentüren setzt oder Wände tapeziert. „Wir haben die gesamten Maler- und Bodenbelagsarbeiten übernommen“, berichtet der Hausherr stolz.

Esstisch mit Aussicht

Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Blickfang des eleganten Satteldachhauses ist der grau kontrastierte Anbau, der in das praktische Eingangsvordach übergeht. Er erweitert nicht nur den Wohnbereich, sondern verleiht dem Haus sein unverwechselbares Gesicht. Innen ist der Lieblingsplatz der Familie der lange Esstisch. „Von dort aus genießen wir dank der großzügigen Verglasung einen 180-Grad-Ausblick“, freut sich Timo Hilzendegen. Auch die umweltfreundliche Energieversorgung spielt für die Hilzendegens eine wichtige Rolle.

„Wir haben von Haus aus einen hohen Stromverbrauch“, berichtet Timo. „Um den Anteil an Netzstrom zu minimieren, haben wir eine leistungsstarke Photovoltaikanlage samt Batteriespeicher installieren lassen. Mit dem selbst erzeugten Sonnenstrom können wir im Jahresverlauf rund 70 Prozent der benötigten Energie decken.“

Noch mehr Häuser präsentieren wir in unserem Hausfinder.

Grundrisse

Haus Hilzendegen von Living Fertighaus. Grundriss Erdgeschoss

Erdgeschoss

Haus Hilzendegen von Living Fertighaus. Grundriss Obergeschoss

Obergeschoss