Familienhaus mit Stil von Fingerhaus: Frei geplante Eleganz

  • Familienhaus mit Stil von Fingerhaus Aussenanischt

    Ein großer Garten ist der Rahmen für das schöne Haus, das zum Domizil von Familie Föhr wurde. (Fotos: Fingerhaus)

  • Familienhaus mit Stil von Fingerhaus Wohn_Ess_Bereich_Kueche

    Gut gegliedert und gekonnt gestaltet: der große Wohn- und Essraum. Im Hintergrund die abgeschlossene Küche.

  • Familienhaus mit Stil von Fingerhaus Ess_Bereich

    Zentrum des Erdgeschosses ist der üppige Wohn-Ess-Bereich, der vom großen Erker profitiert.

  • Familienhaus mit Stil von Fingerhaus Kinderzimmer

    Viel Platz ist auch für die Kinder reserviert. Beiden steht ein extra-großes Zimmer zur Verfügung.

Traumhaus für die ganze Familie

Als sich weiterer Nachwuchs ankündigte, machte sich die Baufamilie auf die Suche nach einem kinderfreundlichen Zuhause. Mit Fingerhaus fand sie ihr Paradies.

Ein sorgsam geplantes Farbkonzept, das nicht allein das Haus, sondern auch die Gartenanlage einbezieht, macht das neue Haus der Föhrs zu einem echten Blickfang. Zum sandfarbenen Putz gesellt sich ein dunkelgrauer Flachdacherker, der sich bis ins Dachgeschoss hinzieht. Diesen Farbton nehmen die Betonsteineinfassungen auf, die den terrassenförmig angelegten Garten umfassen. Mit ihrer Hilfe war es möglich, trotz der Hanglage eine riesige Terrasse anzulegen. Von hier aus fällt der unverstellte Blick weit übers Land.

Individuell geplant

Schon bei den ersten Schritten zum Domizil machten die Bauherren äußerst positive Erfahrungen. Nachdem sie sich als Baupartner für Fingerhaus entschieden hatten, kam es zum ersten Kontakt mit der Fachplanerin. „Sie erschien mit einem leeren Blatt. Wir konnten also ohne jede Vorgabe an die Planung unseres Traumhauses gehen.“

Zentrum des Erdgeschosses ist der üppige Wohn-Ess-Bereich, der vom großen Erker profitiert. Dort hat der große Esstisch seinen Ehrenplatz bekommen. Die Küche hingegen hat einen Extra-Raum. „In unserer alten Wohnung hatten wir eine offene Küche,“ erläutert Nicole Föhr. „Wir fanden das nicht ideal.“

Es standen aber noch weitere Vorschläge auf der Ideenliste des Ehe paars. Beide wünschten sich eigene Rückzugsräume. So entstand im Dach geschoss ein Hobbyraum für Nicole Föhr und im Erdgeschoss ein Arbeitszimmer für ihren Mann. Wichtig war beiden schließlich auch ein großer Keller, in dem neben der Technik auch Platz für Vorräte und die Waschmaschine ist.

Perfekter Energiesparer

Dank einer zentralen Wohnraumlüftung und einer hocheffizienten Wärmepumpe hat das Haus der Föhrs bemerkenswerte Energiewerte, die durch eine extra-dicke Dämmung der Außenwände noch optimiert werden. „Rein rechnerisch haben wir jetzt ein KfW-Effizienzhaus 40“, erläutert der Hausherr. Die geringen Kosten für Heizung und Warmwasser sind die erfreulichen Ergebnisse. Überzeugt sind die Föhrs aber auch von der Somfy-Haussteuerung, mit der sich Rollläden, Jalousien und auch das Garagentor bedienen lassen. „Das System ist bei uns immer im Einsatz“, berichtet Pascal Föhr zufrieden.

Finden Sie noch mehr Häuser in "mein schönes zuhause"

Grundrisse

Grundriss Erdgeschoss Familienhaus mit Stil von Fingerhaus

Erdgeschoss

Grundriss Obergeschoss Familienhaus mit Stil von Fingerhaus

Obergeschoss