Entwurf Haus Schmid E10-129.1 von Schwörer Haus

  • Außenansicht Bungalow Schmid von SchwörerHaus

    Außenansicht Bungalow Schmid (Foto: SchwörerHaus)

  • Außenansicht Bungalow Schmid von SchwörerHaus

    Außenansicht Bungalow Schmid (Foto: SchwörerHaus)

  • Innenansicht Bungalow Schmid von SchwörerHaus

    Innenansicht Bungalow Schmid (Foto: SchwörerHaus)

  • Essbereich Bungalow Schmid von SchwörerHaus

    Essbereich Bungalow Schmid (Foto: SchwörerHaus)

Ein Nest, das mitwächst

Mit dem Entwurf Schmid bietet Schwörer Haus einen Bungalow, der aus allen Räumen einen freien Blick in den Garten ermöglicht. Für die ersten Jahre einer jungen Familie ist das perfekt. Wohnen auf einer Ebene, das passt jedoch zu jedem Lebensalter, vorausgesetzt man plant den Wandel der Wohnbedürfnisse über die Jahre von Anfang an ein und gestaltet das Grundrisskonzept flexibel.

Das Haus lässt sich vielfältig umbauen, sollten es neue Lebenssituationen erfordern. Im Moment sind alle Wohn- und Schlafbereiche auf einer Ebene angelegt. Nur der Eingang des Hauses, das am Hang liegt, befindet sich im derzeit unbeheizten Sockelgeschoss neben der Doppelgarage. Eine gut isolierte Tür am Ende der Treppe nach oben hält die Wärme im Wohn- und Essbereich, an den sich die große Küche und der Hausarbeitsraum anschließen. In den Schlafbereich mit Bad gelangt man durch einen kleinen Flur, der auch als Schallpuffer zum Wohnbereich fungiert.

Und wenn ein Geschwisterchen dazukommt? Dann wird aus dem Elternschlafzimmer das zweite Kinderzimmer. Vater und Mutter ziehen in den heutigen Essbereich und begnügen sich mit einem Mini-Elternschlafzimmer, während der Esstisch Richtung Flurtüren wandert. Geht das erste Kind aus dem Haus, ist alles rasch und günstig wieder zurückgebaut.

Oder eines der Kinder erhält ein separates Jugendzimmer im Sockelgeschoss , denn auch dort verbergen sich clevere Raumreserven. Das Fenster des Abstellraums lässt sich ohne Weiteres vergrößern, was diesen zum Schlafzimmer aufwertet; ein WC ist unten bereits vorhanden. Und wenn Zwillinge kommen, wird die Doppelgarage zu zwei Kinderzimmern. Die Tore brauchen nur gegen Hebe-Schiebe-Fenster getauscht zu werden – die haben die gleiche Einbaubreite. Ein zweites Bad lässt sich hinten im Bereich der Werkstatt einbauen. All diese Optionen haben die Schwörerhaus-Architekten bereits eingeplant. Sie machen den kleinen Bungalow zu einem Zauberkasten an Flexibilität.

Peter Michels

Lesen Sie den ausführlichen Bericht in der Ausgabe März/April von "mein schönes zuhause°°°"

Grundrisse

Grundriss Erdgeschoss Haus Schmid von SchwörerHaus

Erdgeschoss

Grundris Untergeschoss Haus Schmid von SchwörerHaus

Untergeschoss