Beläge für den Garten

Dauerhaft und wetterfest - Das wünschen sich Gartenbesitzer, wenn sie Wege, Terrassen oder Pool-Umrandungen anlegen. Wir zeigen Ihnen verschiedene Möglichkeiten auf.

Außen und Innen zu einer Einheit zu verschmelzen, das ist eine Tendenz, die sich im Hausbau immer deutlicher zeigt. Die Architekten tragen mit dazu bei, indem sie große, oft bodentiefe Fensterflächen vorsehen oder sogar den Wintergartenbereich in das Wohn- oder Esszimmer integrieren.

Aber natürlich kommt es nicht nur auf das Innere, sondern auch auf die Gestaltung des Äußeren an, will man ein ebenso sinnvolles wie attraktives Ergebnis erreichen. Und da kommen spätestens die Beläge für Terrassen und Wege ins Spiel. Da muss man sich zunächst zwischen unterschiedlichen Materialien entscheiden. Holz oder Stein, das ist die Frage. Beides ist denkbar und beides ermöglicht dauerhafte Lösungen.


_______


Lesen Sie den ausführlichen Bericht mit weiteren Infos und vielen Abbildungen ab der Seite 132 im Magazin "mein schönes zuhause März/April 2014"


Mehr zum Thema Moderne Gartengestaltung

Beispiel für eine Sichtschutzpflanzung mit freiwachsenden Blütensträuchern.

Kleine Gärten, großes Vergnügen

In vielen Neubaugebieten herrscht grüne Langeweile. Individuelle Gärten, die von einer lebendigen...

Fotos +Zeichnung: Gärtner von Eden

Gute Gartenplanung zahlt sich aus

Erst die Außenflächen machen das eigene Haus zum rundum perfekten Lebensraum. Wie Profis helfen, den lang ersehnten...