Konzepthaus Larsen von Weberhaus

  • Konzepthaus Larsen - Terrasse
  • Konzepthaus Larsen -Außenansicht
  • Konzepthaus Larsen - Baufamilie
  • Konzepthaus Larsen - Diele

Bauhaus zum Wohlfühlen

Der Baufamilie dieser Villa war klar, was sie wollte: Komfort, sehr viel Platz, einen Wellnessbereich und vor allem – keinen Stress beim Bauen. Alle ihre Wünsche wurden mit mit dem Konzepthaus Larsen von Weberhaus wahr.

Das ideale Haus fürs Grundstück

Ein Haus von der Stange? Das kam für Agnes und Christoph Larsen gar nicht in Frage. „Wir hatten genaue Vorstellungen von Gesamtgröße und Raumprogramm. Dass wir frei planen würden, stand also fest“, berichten sie auf ihrer Terrasse am Pool. Auf den Komfort eines modernen Fertigbaus wollten die beiden jedoch nicht verzichten. So führte sie der Weg direkt zum Fertighausanbieter Weberhaus, dessen Spezialität individuelle Architektenlösungen sind.

Angesichts der eigenen präzisen Vorstellungen waren die Larsens umso beeindruckter von den selbstbewussten Worten, mit denen Architekt Hamid von Berg-Hadjoudj sie zum Planungsgespräch empfing: „Für ein Grundstück gibt es nur eine ideale Planung. Und die bekommen Sie von mir.“ Schon kurze Zeit später präsentierte er der Baufamilie seinen Entwurf.

Das Grundstück optimal ausnutzen

Selbstverständlich sind die Wünsche, aber auch die Wohnerfahrungen der Larsens aus ihrem bisherigen Zuhause in diesen Entwurf eingegangen. Ziel war besonders, das große, aus mehreren Einzelflächen zusammengesetzte Baugrundstück optimal auszunutzen. Hamid von Berg-Hadjoudj verschob dazu verschiedene Quader so gegeneinander, dass eine Kubatur mit Vor- und Rücksprüngen entstand, die im Erd- und im Obergeschoss teils glasgedeckte geschützte Terrassen ermöglichten. Eine Garage integrierte er mit direktem Zugang ins Haus, die zweite wird für größeres Gartengerät genutzt.

Großzügiger Innenraum

Die Größe des Hauses beeindruckt schon von außen: 25 mal 24 Meter Grundfläche beansprucht das Konzepthaus Larsen von Weberhaus. Ein zweigeschossige Baukörper, der darüber hinaus noch über einen Weberith-Fertigkeller verfügt. Beim Betreten des Hauses verstärkt sich dieser Eindruck dank der lichtgefluteten Großzügigkeit der Diele. Von dort erschließt auch ein Aufzug alle Ebenen des Hauses.

Die große Küche zwischen Essplatz und Wohnraum lässt sich mit Schiebetüren abtrennen. Auch die weitläufige Terrasse ist mit Hebe-Schiebetüren an dem Wohnbereich angebunden. Dadurch erweitert sich der Wohnbereich ins Freie.

Oben haben sich Agnes und Christoph einen eigenen Bereich mit Ankleide und großem Bad reserviert. Und Sohn Leon freut sich über sein Zimmer mit En-Suite-Bad: „Wie im Hotel!“ Die kleine Emilia teilt sich ihr Bad mit dem Besuch.  Diesem steht ein eigenes Zimmer mit Balkon zur Verfügung.

Finden Sie noch mehr Häuser in unserem Hausfinder.

Grundrisse

Konzepthaus Larsen von Weberhaus - Eg

Erdgeschoss

Konzepthaus Larsen - Obergeschoss

Obergeschoss
mein schönes zuhause°°° UNSERE PARTNER:
Immowelt Immowelt

FOLGEN SIE UNS AUF
zuhause3.de Newsletter