Mehrgenerationenhaus individuell von Bittermann & Weiss

  • Mehrgenerationenhaus Beck von Bittermann & Weiss Aussenansicht

    Ein Mehrgenerationenhaus bringt allen Gewinn. (Foto: Bittermann & Weiss)

  • Mehrgenerationenhaus Beck von Bittermann & Weiss Eingang

    Jede Wohneinheit hat ihre Eingangstür - so gelingt das Gemeinsamwohnen. (Foto: Bittermann & Weiss)

  • Mehrgenerationenhaus Beck von Bittermann & Weiss Wohnen

    Hier lässt es sich herrlich entspannen im lichten, hellen Wohnbereich. (Foto: Bittermann & Weiss)

  • Mehrgenerationenhaus Beck von Bittermann & Weiss Essen Wohnen

    Wohnbereich, Essplatz und Küche sind geschickt im Erdgeschoss gegliedert. (Foto: Bittermann & Weiss)

  • Mehrgenerationenhaus Beck von Bittermann & Weiss Kochen

    Hier strukturiert der Küchenblock den Koch- ud Essbereich. (Foto: Bittermann & Weiss)

Im Doppelpack

Wenn wie beispielsweise im Mehrgenerationenhaus individuell von Bittermann & Weiss mehrere Generationen unter einem Dach wohnen, ist es für alle ein Gewinn. Wichtig ist dabei allerdings, dass jede Generation bei Bedarf die Tür hinter sich zuziehen kann. Dass also die gemeinsamen vier Wände allen Bewohnern schließlich die nötige Privatsphäre bieten.

Planungsidee

Auch wenn man Seite an Seite mit einem guten Nachbarn wohnt oder mit Eltern oder Schwiegereltern, möchte man dennoch individuellen Wohnkomfort genießen. Das bietet das Mehrgenerationenhaus individuell von Bittermann & Weiss auf jeden Fall, im Grunde genommen sogar im Doppelpack. Ein sowohl großzügiges Wohnangebot als auch eine attraktive Lösung bei den heutigen teuren Bauplätzen.

Für diesen individuellen Entwurf wurden jedenfalls zwei separate Wohneinheiten zusammengefasst. Architektonisch überzeugen sowohl die klare Linienführung  als auch der schlichte Baukörper. Aber auch in punkto Ökologie bietet das Haus seinen Bewohnern gesunde und gleichfalls nachhaltige Baustoffe, aber auch einen hohen Energiestandard.

Wohnkonzept

Beide separate Hausteile befinden sich nebeneinander und belegen wie bei einem Doppelhaus beide Geschosse. Die geradläufigen Treppen sind gut begehbar.  Ohne großen Aufwand erlauben sie in beiden Wohnungen die Nutzung der oberen Wohnebene auch im Alter. Dank guter Planung profitieren übrigens beide Wohneinheiten vom Balkon mit seinem weiten Blick in die Landschaft.

Haus 1 und Haus 2

Dem langgestreckten Baukörper mit der symmetrischen Gartenfassade sieht man die ungleiche Teilung in der Größe übrigens gleich an. Das größere Haus 1 mit fast 190 Quadratmetern Wohnfläche ist für eine Familie mit Kindern geplant. Im Gegensatz dazu eignet sich Haus 2 mit 120 Quadratmetern Wohnfläche beispielsweise gut für Großeltern.

Beide Wohnebenen sind klar nach der Sonne ausgerichtet. Vor dem Wohn-Essbereich des Hauses 1 liegt ein Teil der Terrasse geschützt eingezogen. Ideal für nicht ganz so gutes Wetter im Sommer. Und bei beiden Häusern öffnet sich der Wohnraum natürlich zur Gartenseite hin mit viel Glas.

Doch das Highlight am langgestreckten Baukörper zur Gartenseite hin ist der durchgängige Balkon. Er gibt nicht nur der Außenfassade eine attraktive Spannung.

Finden Sie noch mehr Häuser in unserem Hausfinder.

Grundrisse

Grundriss Kellergeschoss Mehrgenerationenhaus Beck von Bittermann & Weiss

Kellergeschoss

Grundriss Erdgeschoss Mehrgenerationenhaus Beck von Bittermann & Weiss

Erdgeschoss

Grundriss Dachgeschoss Mehrgenerationenhaus Beck von Bittermann & Weiss

Dachgeschoss