Kundenhaus Gutsch von WeberHaus

  • Kundenhaus Gutsch von WeberHaus Außenansicht

    Amerikanischer Traum: Familienkomfort mit viel Platz und zahlreichen Nutzungsoptionen.

  • Kundenhaus Gutsch von WeberHaus Familie

    Dr. Hans Gutsch mit Frau Antje und seinen in den USA geborenen Kindern Julius, Jacob und Johanna.

  • Kundenhaus Gutsch von WeberHaus Eingangshalle

    Die Eingangshalle mit Lichtkuppel lässt bereits die Größe des Hauses ahnen.

  • Kundenhaus Gutsch von WeberHaus Küche

    Die Küche ist eines Landhauses würdig. angrenzend der Essbereich.

  • Kundenhaus Gutsch von WeberHaus Wohnbereich

    Spielen und Schulaufgabenmachen sind auch im Wohnzimmer vorgesehen.

Zurück in die Zukunft

Komfort mit viel Platz und zahlreichen Nutzungsoptionen bietet dieses Weber Haus einer Baufamilie, die es aus Texas zurück nach Deutschland zog. „Think Big“ ist ein typisch amerikanisches Motto, das sich natürlich auch auf dortige Wohnverhältnisse bezieht. So waren die 325 Quadratmeter Wohnfläche des neuen Hauses von Baufamilie Gutsch plus komplett ausgebautem Kellergeschoss gemessen an ihrem Haus in den USA noch eher bescheiden. Der Bauherr Dr. Hans Gutsch war schon in der ganzen Welt zu Hause – zuletzt also in Texas. Das neue Haus seiner Familie entstand quasi ferngesteuert über den Atlantik hinweg. Nur wenige Besuche waren nötig, zum Beispiel, um die Hausausstattung zu besichtigen und festzulegen.

Viel Platz bietet natürlich auch viele Optionen. Aber beginnen wir bei den Standards. Herzstück des Hauses ist die ergonomisch gestaltete Küche, die mit 34 Quadratmetern manche Restaurantküche schlagen dürfte und mit einer zweiflügligen Schiebetür vom Speisezimmer abgetrennt ist. Zusammen mit dem offen angrenzenden Wohnbereich kommt die „living area“ auf mehr als 70 Quadratmeter. Aber der Clou: Die Kinder haben dort eine eigene Spielfläche mit Arbeitsplatz. Ein ebenfalls geräumiges Arbeitszimmer und ein (Gäste-)Duschbad gehen links und rechts gleich vorn in der repräsentativen Eingangshalle ab.

Oben wird die Raumaufteilung kleinteiliger, trotzdem liegen auch dort die Zimmergrößen noch zwischen 17 und 23 Quadratmetern. Wobei die beiden Kinderzimmer mit jeweils gut 20 Quadratmetern für hiesige Verhältnisse Kingsize-Format haben. Das eine teilen sich (noch) die Jungs Julius und Jacob, Nesthäkchen Johanna residiert im anderen. Ein dritter Raum, den der Hausherr als Bibliothek und der größere der Jungs, der schon zur Schule geht, als Hausaufgabenzimmer nutzt, ist bereits für den Einbau einer Küche vorbereitet. Später, wenn die Kinder das Haus verlassen, können Kinderzimmer und Kinderbad damit ohne großen Aufwand zu einer abgeschlossenen Wohnung werden.

Die Haustechnik ist kompromisslos modern: Solarthermie und Photovoltaik ernten Sonnenenergie auf dem Dach, eine Erdwärmepumpe speist die Fußbodenheizung. Auch die Gesundheit seiner Familie liegt dem Bauherrn am Herzen: Alle Leitungen sind gegen elektromagnetische Strahlung isoliert und das ganze Haus gegen nieder- und hochfrequenten Funkwellen geschützt.

Grundrisse

Grundriss Erdgeschoss Kundenhaus Gutsch von WeberHaus

Erdgeschoss

Grundriss Obergeschoss Kundenhaus Gutsch von WeberHaus

Dachgeschoss