Individuelle Villa von Wolf Haus

  • house-3112-fotos-wolfhaus-1

    Fotos: Wolfhaus

  • house-3112-852

  • house-3112-612

  • house-3112-605

  • house-3112-608

Die Bauherren verlagerten ihren Familienstammsitz samt landwirtschaftlichem Betrieb vom Dorf auf einen Hügel..

Früher bewohnten die Landwirte Fam. Nosbisch ein 150 Jahre altes, dreistöckiges Steingebäude mit einem angegliederten Familienbetrieb für leistungsstarke Milchkühe – unweit des Ortes Niederweis in der Eifel.
Mit dem Genehmigungsverfahren zur Komplettaussiedlung ging schließlich vier Jahre später der große Traum vom neuen Familienstammsitz in Erfüllung. Gemeinsam mit dem Fertighaushersteller Wolf System, der auch auf landwirtschaftliche Gebäude spezialisiert ist, konnte die detaillierte Planung von Haus und Hof (die Stallungen sind gleich nebenan) beginnen.
Entstanden ist eine südländisch anmutende Villa mit fantastischer Fernsicht bis ins Nachbarland Luxemburg sowie eine moderne Hofstelle für Hunderte von Tieren. Das schöne daran: Der Ausblick des Anwesens ist unverbaubar.
Die 295 Quadratmeter große Villa wird nun von den Bauherren und ihren beiden erwachsenen Kindern bewohnt.
Da genügend Baufläche zur Verfügung stand, wurde ein doppelstöckiges Haupthaus mit zwei geräumigen Anbauten realisiert. Im linken Flügel des Anwesens sind zwei Garagenstellplätze sowie der Haustechnik-, -wirtschafts- und Vorratsraum platziert. Dieser Trakt ist über einen Flur mit dem Hauptgebäude verbunden, so dass die Familie auch direkt von der Garage aus ins Haus gelangt.
Die Eingangstür des Haupthauses ist per Fingerscan passierbar – eine Einlassmethode, die Schlüssel überflüssig macht. Der Wohn-Essbereich ist mit 61 Quadratmetern sehr großzügig und offen gehalten. Hier gönnen sich die Bauherren sogar den Luxus von zwei Sofaecken, die durch den Erker im Erdgeschoss optisch leicht voneinander getrennt sind. Das Obergeschoss steht komplett den Kindern zur Verfügung.
Mit der Ultra-Mega-Wand, die die staatlichen Vorgaben zur Energieeinsparung deutlich übertrifft, der kontrollierten Wohnraumlüftung und einer Dreifachverglasung erzielt das Domizil beste energetische Werte. Die Luft-Wasser-Wärmepumpe versorgt das Haus über die Fußbodenheizung mit Wärme.


Lesen Sie den ausführlichen Bericht ab Seite 22 in der Ausgabe Mai/Juni 2015 mein schönes zuhause°°°