Stadtvilla Nolina E-089 von FischerHaus

  • house-3389-fotos-fischerhaus-1

    Fotos: FischerHaus

  • house-3389-92

  • house-3389-1129

  • house-3389-1133

  • house-3389-1137

  • house-3389-1138

  • house-3389-1160

  • house-3389-erdgeschoss-12

    Erdgeschoss

  • house-3389-obergeschoss-48

    Obergeschoss

  • house-3389-dachgeschoss-12

    Dachgeschoss

Ein Haus für Familien muß Raum für Gemeinsamkeit, zum Spielen und zum Rückzug bieten. Mit dem Entwurf Nolina E-089 von FischerHaus bietet diese Stadtvilla viel Platz auf wenig Grundfläche.

Seit einigen Jahren gibt es wieder einen Trend zurück in die Stadt. Gerade Familien mit Kindern finden dort oft die bessere Schul- oder Kindergartensituation vor. Weniger Mobilitätsbedarf erspart vielleicht sogar den Zweitwagen. Allerdings sind Grundstücke rar und dementsprechend klein und teuer. Aber das kann Architektur ausgleichen, wie bei dieser Baufamilie in München. Die Stadtvilla begnügt sich mit einer Grundfläche von nur 89 Quadratmetern – bei nur knapp 8 Metern Breite und stolzen 173 Quadratmetern Wohnfläche. Gerade auf kleinen Grundstücken spielt die Stadtvilla ihre Stärken aus.
Denn vorbei sein sollten die Zeiten, in denen die Kinderzimmer die kleinsten Räume des Hauses waren. Kinder und Jugendliche brauchen für ihre Entwicklung Platz. Spätestens wenn die Kleinen größer werden, verlagern sich für sie Funktionen wie „Abhängen“ mit Freunden in ihre Zimmer. Die dafür natürlich eine gewisse Mindestgröße und etwas Kopffreiheit (achten Sie beim Steildach auf einen möglichst hohen Kniestock!) brauchen.
Im Obergeschoss sind die Kinderzimmer beide gut 14  Quadratmeter groß. Im Moment teilen sich die beiden Jungs noch das Schlafzimmer. Das zweite Kinderzimmer dient als Spielzimmer. Das Elternschlafzimmer ist gar nicht größer als die Kinderzimmer. Aber klug geplant: An der Wand hinter der Tür ist Platz für einen großen Kleiderschrank, der über das fehlende Ankleidezimmer hinwegtröstet und den Raum nicht einengt.
Ein zweites, kleineres Duschbad, immer ein Gewinn, wenn die Familie morgens gemeinsam stressfrei in den Tag starten möchte, befindet sich im Dachgeschoss-Studio. Das Erdgeschoss ist als großer Familienraum gedacht, in dem auch mal ein Bobbycar-Rennen stattfinden darf. Der Ess- und der Wohnbereich sind nur durch eine Säule, in der ein Kaminofen eingebaut ist, abgeteilt. Zur offenen Küche geht’s durch den Durchgang hinter der Treppe.
Er sieht vielleicht nicht so aus, aber auch dieser Bau ist ein topgedämmtes KfW-40-Holzfertighaus mit besten Dämmwerten, das die Umweltenergie mittels Wärmepumpe für die Fußbodenheizung nutzt. Eine Zentrallüftung mit Wärmerückgewinnung sorgt für jederzeit gesunde frische Luft.


Lesen Sie den ausführlichen Bericht ab Seite 16 in der Ausgabe September/Oktober 2016 mein schönes zuhause°°°