Bungalow „Lengwil“ von Keitel-Haus

  • house-3040-bungalow-von-keitel-haus-mit-schewimmteich-1

    Bungalow von Keitel-Haus mit Schewimmteich

  • house-3040-475

  • house-3040-der-kaminofen-heizt-zusammen-mit-der-waermepumpe-das-haus-2

    Der Kaminofen heizt zusammen mit der Wärmepumpe das Haus.

  • house-3040-erdgeschoss-137

    Erdgeschoss

  • house-3040-dachgeschoss-3

    Dachgeschoss

Was auf den ersten Blick wirkt wie ein klassisches Satteldachhaus, ist ein Bungalow mit Raumreserven.

Zeitgemäßes Wohnen auf einer Ebene wird nicht nur bei den Bauherren 50+ immer beliebter. Auch dieser Bungalow ist auf ein allein lebendes Paar zugeschnitten und eignet sich hervorragend als Alterssitz. Sein klassisches bis unter den First ausgebautes Satteldach schafft nicht nur ein fantastisches Raumgefühl, sondern birgt einen 22-Quadratmeter-Raum mit
bodentiefem Fenster als Reserve und die Heiztechnik, die sonst im Erdgeschoss untergebracht werden müsste. Außerdem ist die gerade Treppe auf die behagliche TV-Galerie leicht mit einem Treppenlift nachrüstbar.
Auf der Eingangsseite springt der Baukörper weit unter das Dach zurück. Brennholzstapel flankieren und schützen links und rechts die Haustür. Auf der Sonnenseite sorgen drei bodentiefe Fensterwände für den fließenden Übergang von innen nach außen und lassen im Winter viel Licht und damit Wärme ins Haus, die Dank hervorragender Dämmung nicht entweicht. Außerdem ermöglicht die Schlafzimmer-Terrassentür den direkten Zugang vom Bett zum Pool für ein morgendliches Bad.
Alle Lebensbereiche sind auf einer Ebene angeordnet. Diese kann sich bei schönem Wetter auf die in voller Hausbreite vorgelagerte Terrasse ausdehnen. Nur der Fernseher wurde auf die Galerie verbannt, die auch zum Schmökern einlädt, wenn die Aussicht ins Freie mal durch zu ungemütliches Wetter getrübt wird. Eine geräumige Vorratskammer nach Norden ergänzt die offene Küche. Der Privatbereich besteht aus einem Ankleideflur, durch den man ins offene Schlafzimmer gelangt. Im Bad wurde zugunsten einer barrierefreien Dusche auf die Wanne verzichtet.
Eine Wärmepumpe heizt das Haus gemeinsam mit dem wasserführenden Kaminofen. Solarkollektoren auf dem Dach unterstützen die Trinkwassererwärmung.


Lesen Sie den ausführlichen Bericht ab der Seite 120 im Magazin "Das dicke deutsche Hausbuch 2015"