Plusenergiehaus "Generation X" von FischerHaus

Plusenergiehaus von FISCHER HAUS - Das Generationenhaus

FischerHaus setzt auf die Kräfte der Natur: Sonne, Wind und Erdwärme. Auf Basis eines wissenschaftlich fundierten Konzeptes entstand ein Fertighaus, dessen erzeugte Energie für drei Generationen unter zwei Dächern reicht. Endlich eine Lösung, die auf die energetischen und demografischen Entwicklungen reagiert.

Die Architekturidee


Mehrere Generationen unter einem Dach – das klingt zu­nächst nach Bilderbuchfamilie, könnte aber auch gelegentlich Streit und dicke Luft bedeuten. Damit es bei der täglichen Harmonie bleibt, hat FischerHaus ein neues Konzept entwickelt: „Generation X“. In einem roten, kubistischen Anbau erstreckt sich ebenerdig auf rund 50 Quadratmetern ein behindertenfreundliches Appartement für einen oder zwei Bewohner.


Es ermöglicht der älteren Generation, am Leben der Jungfamilie teilzuhaben, ohne sich zu sehr in deren Alltag zu drängen und ohne die eigene Unabhängigkeit aufzugeben. Oder andersherum: Der Kubus wird in späteren Jahren vom Nachwuchs genutzt.


Der Clou: in der roten Außenwand versteckt sich eine hochmoderne Fassaden­-Photovoltaikanlage. Das Dach dient gleichzeitig als Wellnessoase: ein kleiner Außenpool, der direkt mit einem 18 Quadratmeter großen Bad – Sauna inklusive – im Obergeschoss verbunden ist. Daneben gibt es ein eigenes Ankleidezimmer für sie und für ihn – das eine logischerweise etwas großzügiger als das andere. Außerdem sind noch die Kinderzimmer mit eigenem Bad dort untergebracht.


Eine elegante, verglaste Treppe führt ins Erdgeschoss. Der kombinierte Wohn-­Ess-­Bereich bietet platz für einen gemütlichen Ethanol-­Ofen. Und das 6,50­ Meter ­Panoramafenster schafft nächste Nähe zur Natur. „Das ganze Haus ist so konzipiert, dass die Lebensräume innen und außen fließend ineinander übergehen“, so Barbara Fuchs, Mitglied der FischerHaus ­Geschäftsführung und Innenarchitektin des Hauses. Dafür sorgt etwa der sich nach hinten verbreiternde Lichtflur, der den Tag hereinholt. Er endet an einer Glasfront. Achtbaren Verdienst an der Helligkeit und den schönen Lichtspielen im Erdgeschoss haben auch die stylischen Lichtgaden aus Holz.


Die einzige, nicht zur Diskussion stehende Vorgabe von FischerHaus beim Innenausbau: Qualität. Der fühlt man sich kompromisslos verpflichtet.



Das Plusenergie-Konzept


  • Beim „Generation X“ spielt einerseits ein Mix aus regenerati­ven Ressourcen wie Sonne, Wind und Erdwärme eine tragende Rolle, andererseits ein wissenschaftlich erarbeitetes Mikroklima-Konzept.
  • An der TU Darmstadt wurden viele kleine, aber wesentliche Bausteine in einem zukunftsweisenden Programm für das Microklima des „Effizienz40“ ­Musterhauses zusammen geführt. So werden zum Beispiel Verschattungen der Photovoltaik vermieden oder Pflanzen so platziert, dass sie das Haus vor auskühlendem Wind schützen. Die kompakte Bauweise verhindert ebenfalls unnötigen Wärmeverlust.
  • Ein Teil des verglasten Anbaus ist eine hochmoderne Fassaden-Photovoltaik-Anlage. Statt Dachziegel auf dem Satteldach deckt die Indach­-PV das Gebäude komplett.
  • Einen Blickfang im Garten ist das Windrad, das sich fröhlich dreht und nicht etwa alleine Dekozwecken dient. Mit dem Strom, den es produziert, fährt der Elektrokleinwagen der Hausherren nach wissenschaftlichen Berechnungen etwa 20.000 Kilometer im Jahr.
  • Das Gebäudeinnere ist zu jeder Jahreszeit angenehm temperiert und lässt die Bewohner ständig frische Luft atmen, ohne dass sie Zugluft oder ähnliche Unannehmlichkeiten verspüren. Dank der kontrollierten Be- und Entlüftung ist selbst Lüften kein Thema mehr. Vorbei ist es auch mit Lärm, Pollen und Insekten.
  • Die Luft-Wasser-Wärmepumpe und eine Fussbodenheizung, die im Sommer die Wärme abtransportiert, sorgen für Wärme und Kühle.

Zahlen, bitte!


Wohnfläche: 229,51 m2

Mittlerer U-Wert: 0,13 W/m2K

Photovoltaikertrag (Leistung Dach: 14,03 kWp, Fassade: 1,708 kWp): 17718 kWh/a

Endenergiebedarf: 10,71 kWh/m2a

Energieüberschuss (bei 4-köpfiger Familie): etwa 4961 kWh/a

Heizung: Luft-­Wasser­-Wärmepumpe „Vitocal 200­S“, zentrale Lüftungsanlage von Zehnder, Indach­ und Fassaden-Photovoltaikanlage


www.fischerhaus.de


Die Goldenen Hausbauregeln, Baufinanzierung, die Top-100-Häuser und Hausanbieter: Jetzt im aktuellen Hausbuch 2015 auf 324 Seiten!

Plusenergiehäuser bei zuhause3.de

  • Förderung
  • FAQ Plusenergie
  • Glossar Plusenergie
  • E-Mobilität
  • Sonderheft Plusenergie

Zahlen und Fakten

AnbieterFischerHaus GmbH & Co. KG
EntwurfGeneration X
Fläche229.00m²
Dach30° Dachneigung Satteldach + Flachdach inklusive Dachterrasse bei der Einliegerwohnung
WandFertigbau in Holzrahmenkonstruktion; U-Wert der Außenwand: 0,13W/m2k
Ausstattung/
Vorzüge
 
Luft-Wasser-Wärmepumpe Vitocal 200-S, zentrale Lüftungsanlage von Zehnder, Gebäudeautomation Intellihome, PVP, Windrad, Indach-Photovoltaik
Maße14,39 m x 8,70 m (Anbau 10,14 m x 4,83 m)
AngebotPreis auf Anfrage

Informationen Anfordern

Mehr zum Thema Plusenergiehäuser

Fotos: Ytong Bausatzhaus

Ökologisch eingepackt

Ein mineralisches Wärmedämm-Verbundsystem packt dieses Plusenergiehaus aus Porenbetonsteinen zum Selbstbauen mollig...

Fotos: Schlagmann, Poroton

Plusenergie ohne Extra-Dämmung

Klimaschutz und Wohngesundheit auf höchstem Niveau vereint dieses Plusenergie-Versuchshaus. Es wurde ausschließlich...

Mehr zum Thema Mehrgenerationenhäuser

Es ist eine echte Mehrgenerationenadresse, das Fullwood-„Haus an der Pferdeweide“.

Mehrgenerationenhaus "An der Pferdeweide" von Fullwood

Es ist eine echte Mehrgenerationenadresse, das Fullwood-„Haus an der Pferdeweide“. Die Eigentümer, selbst schon...

Das Generationenkonzept von OKAL schafft die dafür nötigen Freiräume.

Familie zwischen Abstand und Nähe von OKAL

Drei Generationen unter einem Dach. Keiner stört den anderen, keiner fühlt sich ausgesperrt. Das Generationenkonzept...

Mehr zum Thema Häuser von Fischer-Haus

Fotos: FingerHaus

Sonderplanung Schöne Aussicht von FingerHaus

Ein Haus am Hang wurde für eine Familie zur Ideallösung: Der Rückzugsbereich der Eltern liegt unterm Dach, das...

Fotos: FischerHaus

Stadtvilla Nolina E-089 von FischerHaus

Ein Haus für Familien muß Raum für Gemeinsamkeit, zum Spielen und zum Rückzug bieten. Mit dem Entwurf Nolina E-089...

das dicke deutsche hausbuch 2016

Unverzichtbar – der umfassende Ratgeber für jede Baufamilie. Alles über Fertig- und Systemhäuser auf 260 Seiten: die...