Sonnleitner: Ökologisches Holzhaus „Spanier“

  • house-1796-sonnleitner-oekologisches-holzhaus-spanier-1

    Sonnleitner: Ökologisches Holzhaus "Spanier"

  • house-1796-grundriss-sonnleitner-oekologisches-holzhaus-spanier-1

    Grundriss Sonnleitner: Ökologisches Holzhaus "Spanier"

  • house-1796-grundriss-sonnleitner-oekologisches-holzhaus-spanier-3

    Grundriss Sonnleitner: Ökologisches Holzhaus "Spanier"

Holz und Putz sieht gut aus, ist aber mehr als schöne Fassade. Auch beim Haus „Spanier“ hat Sonnleitner die optischen und ökologischen Vorteile eines Holzhauses gekonnt miteinander kombiniert und ungeliebte Wartungsarbeiten so auf ein Minimum reduziert.

Umlaufende, große Dachüberstände und eine modern wirkende Lärchenfassade, die auf zwei Seiten im Erdgeschossbereich durch eine wetterseitige Putzoberfläche optisch unterteilt ist, erzielen die gewünschten Effekte. Augenmerk verdient auch der patentierte Systemwandaufbau „TWINLIGNA®“, der durch seine Einstofflichkeit überzeugt: Holz, sonst nichts.

Sogar der Dämmstoff zwischen den beiden 50 Millimeter starken Massivholzbohlen besteht aus Holzfaserplatten, 200 Millimeter stark. So können sich alle positiven Eigenschaften des Naturstoffes Holz uneingeschränkt entfalten. Die diffusionsoffene Bauweise beeinflusst Temperatur und Luftfeuchtigkeit im Hausinneren optimal, es herrscht folglich ein angenehmes, baubiologisch wertvolles Wohnraumklima.

Neben diesem bekömmlichen Klima überzeugt das Haus mit seinem Raumkonzept. Der Blick darf ungestört durch den hellen Flur bis hin zum Esszimmer, dem Wintergarten und der angrenzenden Terrasse schweifen. Diele, Küche und Essbereich lassen sich durch in die Wände integrierte und teils satinierte Glasschiebewände bei Bedarf trennen oder verbinden. Der moderne Kamin übereck sorgt nicht nur für behagliche Wärme, sondern führt Essbereich und Wohnzimmer zusammen.

Feinste Naturstein- und harmonisch abgestimmte Massivholz-Parkettböden sind adäquate Ergänzungen zu dem beeindruckenden Sichtbalkenlager. Auch im großen Bad neben dem Ankleidekubus ist nichts dem Zufall überlassen worden. Egal, ob man es sich in der großzügigen Wanne bequem macht oder sich lieber unter die von beiden Seiten offene, bodenbündige Dusche stellt, jeder dieser Bereiche hat sein eigenes Flair.