Bungalow „MH Falkenberg B 120“ von Haas

  • house-1478-bungalow-mh-falkenberg-b-120-von-haas-4
  • house-1478-bungalow-mh-falkenberg-b-120-von-haas-5
  • house-1478-bungalow-mh-falkenberg-b-120-von-haas-2
  • house-1478-grundriss-bungalow-mh-falkenberg-b-120-von-haas-1
  • house-1478-bungalow-mh-falkenberg-b-120-von-haas-1

Grenzenlos

Treppen oder Türschwellen werden für Rollstuhlfahrer oder ältere Menschen schnell mal zur Stolperfalle. Diese in öffentlichen Räumen häufig anzutreffende Ignoranz gegenüber eingeschränkter Bewegungsfreiheit lässt sich im eigenen Haus abwenden – etwa in diesem modernen Bungalow von Haas Haus.

Stufen, Treppen, zu enge Türen – im Alltag stehen Rollstuhlfahrer, ältere Menschen und Eltern mit kleinen Kindern oft vor unüberwindbaren Hindernissen. Grund genug, im ei­genen Haus Bewe­­gungsfreiheit als oberste Maxime anzustreben.

Der Bungalow „MH Falkenberg B 120“ von Haas Fertigbau zeigt, dass barrierefreies Wohnen auch in moder­nem Design möglich ist – immer mit der individuellen Note bei der Dachform und der Fassaden­gestaltung, wie etwa ein weißer, fugenloser Edelputz und die karminroten, wartungsfreien Trespa-Fassadenplatten. Die bis unter das Dach reichenden Lärchen­holzlamellen im oberen Bereich der Fas­sade und das Pultdach vermitteln zusätzlich schlichte Eleganz. Die Räume mit viel Licht und hellen Böden strahlen eine einladende Atmosphäre aus.

Der klassische Fall für barrierefreies Bau­en: Ge­wohnt wird auf einer Ebene – grenzenlos. Die notwendigen Zutaten dafür sind unter anderem schwellenlose Übergänge, breite Türen, ungehinderter Zu­gang zu den Funktionseinrichtungen und viel Bewegungsfreiheit in allen Räu­men. Enge ist hier absolut kein Thema. Der Windfang, ansonsten gern ein Mi­niraum, bietet in diesem Haus genügend Platz, um Rollstuhl oder Kinder­wagen abzustellen. Über den Flur sind die Schlaf­­­räume und das Bad auf kurzem Wege zu erreichen, dahinter fügt sich nahtlos der offene Wohnbereich an.

Die Küche ist zwar abgetrennt, dank einer breiten Wand­öffnung zum Wohnzimmer muss hier aber niemand allein vor sich hin werkeln. Die überdachte Terrasse ist gleichfalls schwellenlos erreichbar. Auch das eine bequeme Lösung: Statt eines Kellers besitzt der Bungalow „MH Falkenberg B 120“ einen Technikraum für die Hei­zung – zum Beispiel eine Wärme­pumpe.

mein schönes zuhause°°° UNSERE PARTNER:
Immowelt Immowelt

FOLGEN SIE UNS AUF
zuhause3.de Newsletter