Haus Borowitz von Fertighaus Weiss

  • Fertighaus Weiss Borowitz Garten Daemmerung Terrasse
  • Fertighaus Weiss Borowitz Kochen Essen Diele Treppe Kamin
  • Fertighaus Weiss Borowitz Kochen
  • Fertighaus Weiss Borowitz Bad Sauna

Landhaus modern

Im Haus Borowitz von Fertighaus Weiss sorgen Krüppelwalmdach, Holzelemente und eine Putzfassade bereits von außen für Gemütlichkeit. Aber auch innen überrascht das individuelle Einfamilienhaus mit einer reduzierten Möblierung und hellem Farbkonzept.

Home, sweet home!

Dieser individuelle Entwurf bietet einer fünfköpfigen Familie viel Platz und praktische Raumreserven. Zu seinen Highlights gehören ein weitläufiger, über Eck gegliederter Wohnbereich mit unverbaubarem Blick in die Landschaft, ein gut ausgestattetes Bad mit Sauna und schließlich eine Einliegerwohnung, die Esther und Rainer Borowitz je nach Lebensphase flexibel nutzen können.

Große, bis in den First offene Individualräume sorgen auch im Obergeschoss für Weite und Luftigkeit, ein Technikraum im Erdgeschoss ermöglichte das Bauen ohne Keller. Die Terrasse mit Blick auf eine große Wiese lässt bei den Bewohnern immer wieder Urlaubs- stimmung aufkommen: „An manchen gemütlichen Sommerabenden sagen wir uns: Wenn wir jetzt noch einen Pool hätten, müssten wir überhaupt nicht mehr anderswohin fahren!“

Ein durchdachter Grundriss

Um die Aussicht besser einfangen zu können, steht das Haus Borowitz von Fertighaus Weiss mit seiner lang gezogenen Traufseite in Richtung Garten, den der Baukörper zusammen mit der angebauten Garage vor neugierigen Blicken abschirmt. Ein leicht vorspringender Anbau lockert auf der Terrassenseite die Fassade auf und sorgt für mehr Wohnfläche im Inneren. Das anfangs geplante Satteldach musste wegen der Bauvorschriften einem Krüppelwalmdach weichen, davon abgesehen waren die Vorgaben der Gemeinde eher liberal. So wurde zum Beispiel die separate Einliegerwohnung in einem kubischen Anbau auf der Eingangsseite problemlos genehmigt.

Ein perfektes Timing

Architekt Volker Koch hatte in den ersten Gesprächen mit der Familie schon eine Grobplanung erstellt. So konnte er nach dem Grundstückskauf sehr schnell reagieren: Sein auf die Bauvorschriften abgestimmter Entwurf ging noch vor den Sommerferien als Bauantrag an Gemeinde und Landratsamt, kurz danach hielt das Paar seine Baugeneh-migung in den Händen. Und ähnlich fix ging es weiter.

„Das Schöne am Fertigbau ist, dass so exakt geplant wird, dass es später in der Bauphase praktisch keine Überraschungen mehr gibt und der Hausbau reibungslos abläuft.“, sagen beide. „Im September hatten wir die Genehmigung, im November legte der Tiefbauer los. Mitte Januar wurde in zweieinhalb Tagen das Haus gestellt, der Innenausbau schloss sich nahtlos an. Pfingsten sind wir dann eingezogen!“.

Noch mehr Häuser präsentieren wir in unserem Hausfinder.

Grundrisse

Grundriss Erdgeschoss Fertighaus Weiss Borowitz

Erdgeschoss

Grundriss Obergeschoss Fertighaus Weiss Borowitz

Obergeschoss
mein schönes zuhause°°° FOLGEN SIE UNS AUF
zuhause3.de Newsletter