Blockhaus Allgäu von Chiemgauer Holzhaus

  • Blockhaus Allgäu von Chiemgauer Außenansicht

    Nach Süden öffnet sich das Haus der Sonne. Ganz rechts sehen Sie die Wärmepumpe.

  • Blockhaus Allgäu von Chiemgauer Außenansicht

    Holz und High-Tech: Die Photovoltaikanlage auf dem Dach liefert reichlich Sonnenstrom.

  • Blockhaus Allgäu von Chiemgauer Flur

    Der Flur führt ganz durchs Haus bis ins Wohnzimmer.

  • Blockhaus Allgäu von Chiemgauer Wohnraum

    Der Wohnraum ist quasi vor den Schlaftrakt gestellt.

Nachhaltig und natürlich wohnen

In einem Blockhaus zu leben, heißt nicht nur im Einklang mit, sondern inmitten von Natur zu wohnen. Denn es besteht vollständig aus dem ältesten Baumaterial der Welt: aus Holz. Das strahlt Wärme und Behaglichkeit aus und hat beste bauphysikalische Eigenschaften.
Dieses Fünf-Zimmer-Haus in den schönen Bayerischen Alpen mit zwei Bädern und einem spektakulären zweigeschossigen, zur Sonnenseite fast vollständig verglasten Wohnraum ist tatsächlich ein modernes KfW-Effizienzhaus 55 mit eigener Stromerzeugung und Wärmepumpe. Möglich macht das seine massive Bauweise aus 12 Zentimeter starken Fichtenbohlen mit einer dahinter folgenden ebenfalls 12 Zentimeter starken Dämmung aus Holzfaserplatten. Nach einer Hinterlüftungsebene, die übrigens auch für die Installation genutzt wird, kommt die Innenschale aus 4 Zentimeter starken, wie die Außenschale an den Ecken mit Schwalbenschwanzverbindungen verkämmten Blockbohlen. Schon dieser Standardwandaufbau erreicht die erforderlichen Dämmwerte, die jedoch durch zusätzliche Dämmung noch unterboten werden können.

Kein Styropor, keine Folien, kein Leim
Chiemgauer Holzhäuser werden nur aus regionalem qualitätsgeprüftem Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft, das keine langen Transportwege benötigt, und ganz ohne Leim oder Folien gefertigt. Lediglich die Holzfaserdämmplatten werden mit Schrauben an der Tragstruktur befestigt. Jeder individuelle Entwurf lässt sich realisieren. Und natürlich entsprechen alle Chiemgauer Blockhäuser den Brandschutzverordnungen. Massivholzwände haben bei Beflammungstests sogar eine längere Tragfähigkeit bewiesen als herkömmliche Baustoffe. Aber Holz hat noch weitere Vorzüge: Im Sommer hält es die Hitze ab, im Winter speichert es die Wärme im Inneren. Als Blockhaus bietet es ausgezeichnete Schallschutzeigenschaften. Und da es technisch getrocknet wird, ist es resistent gegen Schädlinge und Pilze, verliert aber nicht seinen herrlichen Duft.

Grundrisse

Grundriss Erdgeschoss Blockhaus Allgäu Chiemgauer

Erdgeschoss

Grundriss Dachgeschoss Blockhaus Allgäu Chiemgauer

Dachgeschoss