Bauen ohne Bauphase – mit SchwörerHaus

  • house-3326-fotos-schwoererhaus-7

    Fotos: SchwörerHaus

  • house-3326-464

  • house-3326-1102

  • house-3326-1113

  • house-3326-1109

  • house-3326-grundriss-29

    Grundriss

Wer zusätzlichen Wohnraum benötigt, aber lange Bauzeiten scheut, ist mit den unkomplizierten FlyingSpace-Modulen von SchwörerHaus bestens beraten. Heute geliefert, morgen schon drin wohnen!.

Den Wohnraum so zu erweitern, dass neue, separate Bereiche für Privatsphäre entstehen und eine bezahlbare und unkomplizierte Variante ohne langwierige Baumaßnahmen – das war der Wunsch der Bauherren, die diesen mit SchwörerHaus und dem FlyingSpace-Konzept realisierten.
Das komplett vorgefertigte FlyingSpace wird am Abend zuvor im Werk auf einen LKW geladen. Weil der Wohnwürfel Überbreite hat, darf er nur nachts transportiert werden. Früh morgens, bei Sonnenaufgang, wartet das Haus dann darauf, per Kran an seinen Bestimmungsort zu „schweben“. Es kann als freistehendes Minihaus mit Flachdach, als Anbau oder als Ferienhaus, zum Beispiel auch mit einem klassischen Satteldach in Auftrag gegeben werden. Am künftigen Standort müssen lediglich die Punktfundamente, auf die das Haus gesetzt wird, und die Hausanschlüsse vorbereitet sein. Sobald das FlyingSpace vom Montageteam aufgestellt ist, wird es an Wasser, Elektrizität und Kommunikation angeschlossen. Das mobile Haus ist auf Wunsch auch schon inklusive montierter Sanitärausstattung, Kücheneinrichtung und Beleuchtung lieferbar. Der Einzug in den neuen Kubus könnte dann sogar schon am Abend stattfinden. Keine lange Bauphase, kein Schmutz, keine wetterbedingten Verzögerungen. Eine saubere und schnelle Sache.


Lesen Sie den ausführlichen Bericht ab Seite 112 in der Ausgabe März/April 2016 mein schönes zuhause°°°