Modernes Einfamilienhaus „ICON TRE 130“ von Dennert

Baupartner Dennert Massivhaus Gmbh hat ihnen mit seinem „schnellen“ Hausbaukonzept für schlanke Geldbeutel Gestalt gegeben. Das Unternehmen orientiert sich sowohl bei der Produktion als auch bei der Qualitätsüberwachung, -sicherung und Endabnahme am Vorbild der Automobilindustrie, ebenso beim Tempo.

Mehrmonatige Bauprojekte, die sich wegen schlechter Witterung womöglich noch verzögern, sind hier kein Thema. Das Haus „ICON TRE 130“ wurde in Einzelmodulen fast komplett im Werk vorgefertigt, einschließlich der gesamten Haustechnik. Auch das Bad und die Küche sind bereits im Werk montiert worden. In der permanent überwachten Hightechfertigung im fränkischen Schlüsselfeld entstehen die massiv gebauten Häuser auf Fertigungsstraßen unter optimalen klimatischen, technischen und wirtschaftlichen Bedingungen.

Im Gegensatz zum konventionellen Hausbau auf dem eigenen Grundstück wird im ICON-Werk in Millimeter-Toleranzbereichen gefertigt. Ein Novum in der Baubranche. Die einzelnen Handwerker müssen nicht mehr zur Baustelle kommen, sondern die einzelnen Elemente kommen zu den verschiedenen Fertigungsstationen. Das Haus trocknet bereits im Werk, bevor es ein Sattelschlepper zur Baustelle transportiert.

Hier werden dann die einzelnen Module nur noch miteinander verbunden. Und schon steht das Wunschhaus. In nur einem Tag. Die energetisch optimierten Hauskubaturen lassen mit unzähligen Modifizierungen natürlich auch individuelle Raumkonzepte und eigene gestalterische Details zu.
Alle „ICON“-Häuser sind in drei Ausstattungsvarianten – „Classic“, „Comfort“ oder „Royal“ – wählbar.

Keine Kommentare vorhanden

Kommentare sind geschlossen.

Skyscraper Baufritz