Bauhaus-Ideen Plan 670.2 von SchwörerHaus

  • house-1330-gekonnte-adaption-der-bauhaus-ideen-plan-670-2-von-schwoerer-5

    Gekonnte Adaption der Bauhaus-Ideen – "Plan 670.2" von Schwörer

  • house-1330-gekonnte-adaption-der-bauhaus-ideen-plan-670-2-von-schwoerer-6

    Gekonnte Adaption der Bauhaus-Ideen – "Plan 670.2" von Schwörer

  • house-1330-gekonnte-adaption-der-bauhaus-ideen-plan-670-2-von-schwoerer-7

    Gekonnte Adaption der Bauhaus-Ideen – "Plan 670.2" von Schwörer

  • house-1330-gekonnte-adaption-der-bauhaus-ideen-plan-670-2-von-schwoerer-3

    Gekonnte Adaption der Bauhaus-Ideen – "Plan 670.2" von Schwörer

  • house-1330-gekonnte-adaption-der-bauhaus-ideen-plan-670-2-von-schwoerer-2

    Gekonnte Adaption der Bauhaus-Ideen – "Plan 670.2" von Schwörer

  • house-1330-gekonnte-adaption-der-bauhaus-ideen-plan-670-2-von-schwoerer-8

    Gekonnte Adaption der Bauhaus-Ideen – "Plan 670.2" von Schwörer

  • house-1330-gekonnte-adaption-der-bauhaus-ideen-plan-670-2-von-schwoerer-1

    Gekonnte Adaption der Bauhaus-Ideen – "Plan 670.2" von Schwörer

Bauhausästhetik trifft Schwörerhaus

Mit diesem Entwurf führt das Traditionsunternehmen Schwörerhaus vor, wie faszinierend ein Haus aussehen kann, wenn sich Bauhausästhetik mit Schwörer-Bautechnik verbündet.

Erster Pluspunkt: Das Haus ragt unter anderen heraus. Zweigeschossig, ungewöhnliches Z-Dach und modernes Fassadendesign mit abgesetzten warmen Holz- und Putzflächen zwischen viel kühlem Glas. Spannend.

Die Wirkung hoher Fenstertüren erschließt sich innen als Raumerlebnis der großzügigen Art: Allein der offene Livingroom im Erdgeschoss mit seinem selbstverständlich ebenso offenen und kommunikativen, todschicken Küchentrakt beansprucht hier reichlich 75 Quadratmeter. Die über Eck angeordneten großformatigen Glasflächen des Wintergartens in der Sitzecke können dank kreativer Konstruktion auf die sonst nötigen Wandstützen verzichten.

Edle Räume von entsprechendem Format wirken nicht nur durch ihre Größe, sondern auch durch eine adäquate Deckenhöhe – hier sind es bemerkenswerte 2,85 Meter. Dem designorientierten Ambiente entsprechend ist das Erdgeschoss durchgängig mit dunklen, großformatigen Fliesen mit feinem Glimmereffekt ausgelegt.

Dass solche moderne Architektur mit ihrem flexiblen Grundkonzept (fast) alle Entscheidungsfreiheit bietet für kreative Raumgestaltung, fängt bei der Gliederung des Grundrisses an. Ob die fast 18 Quadratmeter im Erdgeschoss als Arbeitszimmer dienen oder noch dem Wohnbereich zugeschlagen werden, bleibt den künftigen Hausherren überlassen. Wie auch die Entscheidung, ob im Obergeschoss vier Zimmer und zwei Bäder für Eltern und Kinder oder ein großes Schlafzimmer, ein Gästebereich und ein Bibliotheks- und Musizierraum geplant werden. Auf die breite Edelholz-Podesttreppe ins Obergeschoss wird keiner freiwillig verzichten. Ebensowenig auf die hier installierte Haustechnik. Die steht der modernen äußeren Gestalt dieses Hauses in nichts nach: Alles vom Feinsten. Schwörer steht für zukunftsorientierte Bauweise und innovative Technik.

Konstruktiv ist dieses Haus als massives Holzfachwerk errichtet. Hoch wärmegedämmt, mit einer patentierten Windsperre in der Außenwand. Und mit der Frischluft-Wärmegewinnheizung von Schwörerhaus. Der Top-Komfortbaustein in diesem Haus sorgt diskret, völlig selbstständig, aber hocheffizient überall für ein gutes Raumklima. Es ist ein angenehmes Gefühl, von seinem Haus schon erwartet zu werden: Jeder Raum hat zu jeder Zeit die Temperatur, die man sich wünscht …!

Finden Sie noch mehr Häuser in "mein schönes zuhause"