Holzhaus „Toscana“ von Rems-Murr

  • house-1592-holzhaus-toscana-mit-walmdach-von-rems-murr-1

    Holzhaus "Toscana" mit Walmdach von Rems-Murr

Holz und weißer Putz geben ein ansehnliches Paar ab. Beim Haus „Toscana“ von Rems-Murr glie­dern die beiden Materialien die Fassade horizontal und sorgen so für einen blickfängerischen Hell-Dunkel-Kontrast.

Ein Walm­dach mit weitem Überstand komplettiert die äußere Erscheinung der fast quadratischen Kubatur. Wenn sich der Bauherr für die Block­­bauweise entscheidet, entschließt er sich da­mit für die älteste und ursprünglichste Art, ein Holzhaus zu bauen.

Rems-Murr-Häuser werden als Vollholz­kon­struk­­­tionen aus massiven Balken und Bohlen geplant und gebaut. Das Holz, das eigens aus den Tiroler Alpen wintergeschlagen und nach einer längeren Tro­cken­lagerung kammergetrocknet wird, findet in den massiven Block­wän­den seine Be­stimmung. Das Naturprodukt spielt auch im Innern auf 112 Quadratmeter Wohnfläche die Haupt­rolle und trägt zur gemütlichen Atmosphäre bei.