Haus „Maintal“ von Keitel-Haus

  • house-1506-farbenfroh-charmantes-fertighaus-von-keitel-3

    Farbenfroh-charmantes Fertighaus von Keitel

  • house-1506-grundriss-dg-farbenfroh-charmantes-fertighaus-von-keitel-2

    Grundriss DG - Farbenfroh-charmantes Fertighaus von Keitel

  • house-1506-grundriss-eg-farbenfroh-charmantes-fertighaus-von-keitel-2

    Grundriss EG - Farbenfroh-charmantes Fertighaus von Keitel

  • house-1506-farbenfroh-charmantes-fertighaus-von-keitel-1

    Farbenfroh-charmantes Fertighaus von Keitel

  • house-1506-farbenfroh-charmantes-fertighaus-von-keitel-5

    Farbenfroh-charmantes Fertighaus von Keitel

  • house-1506-farbenfroh-charmantes-fertighaus-von-keitel-4

    Farbenfroh-charmantes Fertighaus von Keitel

Weshalb versprüht das eine Haus Charme, während das andere eher wie ein Mauerblümchen wirkt? Beim Keitel-Haus „Maintal“ macht vor allem die Farbgebung den Unterschied zwischen sehen und übersehen werden. Die Rot-Weiß-Farbgebung der Fassade, die Elemente wie den dritten Giebel oder den Erker bewusst betont, scheinen dem Betrachter zuzurufen: „Hier stehe ich – und das ist auch gut so!“.

Klar, dass man da einen zweiten Blick riskiert: Interessante Lösungen wie der großflächig verglaste Zwerchbau fallen ebenso ins Auge wie die eingezogene Terrasse, die sich dank des schützenden Daches als lauschiges Plätzchen beliebt macht. Ein Rechteck-Erker lockert die Giebelseite auf und dient im Haus als gemütliche Essecke. Zum aufgesetzten Balkon hin öffnen sich zwei Fenstertüren mit Klappläden.

Auch die inneren Werte stimmen: Die großflächige Diele wird zur Drehscheibe. Von hier aus erschließen sich auf direktem Weg Küche, Arbeitszimmer, Gäste-WC und der Treppenaufgang ins Dachgeschoss. Ein schönes Detail des lichten, offenen Raumkonzepts: der Luftraum zur Galerie. Dass man sich dennoch nicht in XL-Dimensionen verliert, liegt am Quergiebel und am Erker, die den Raum gliedern. Die Küche lässt sich auf Wunsch durch eine Schiebetür vom übrigen Zimmer trennen.

Im Obergeschoss fungiert die Galerie als Schleuse zu den anderen Räumen. Mit wenigen Schritten gelangt man ins Bad, ins elterliche Schlafzimmer, ins lichtverwöhnte Kinderzimmer und zu dem etwas kleineren, zehn Quadratmeter großen Gästezimmer.

Kinder und Gäste haben von ihren Räumen aus Zugang zum teilweise überdachten Balkon. Die fröhliche Farbgestaltung auch in diesen Räumen, die von sattem Orange bis zu kräftigem Grün reicht, spricht eine deutliche Sprache:„Hier ist das pralle Leben zu Hause.“