Haus Denker von Baumeister-Haus

  • Haus Denker von Baumeister-Haus. Außenansicht bei Nacht

    Zusammen mit einem von zwei Gauben flankierten Zwerchgiebel und weißen Sprossenfenstern strahlt das Haus nordische Gemütlichkeit aus. (Foto: Baumeister-Haus)

  • Haus Denker von Baumeister-Haus. Außenansicht Terrasse

    Besondere Hingucker sind das bunte Verblendmauerwerk, das glänzend schwarze Krüppelwalmdach, die Uhlenflucht und die breiten Giebel. (Foto: Baumeister-Haus)

  • Haus Denker von Baumeister-Haus. Wohnen

    Die großen Fenster fluten das Erdgeschoss mit Tageslicht. (Foto: Baumeister-Haus)

  • Haus Denker von Baumeister-Haus. Kochen

    Hell und einladend: Hier wird mit Blick auf den Garten gekocht. (Foto: Baumeister-Haus)

  • Haus Denker von Baumeister-Haus. Kinderzimmer

    Der Kniestock und die Giebel sorgen für spannende Raumaufteilungen. (Foto: Baumeister-Haus)

  • Haus Denker von Baumeister-Haus. Bad

    Toilette und Dusche sind clever hinter die T-förmige Wandscheibe eingelassen. (Foto: Baumeister-Haus)

Einladend und flexibel

Haus Denker von Baumeister-Haus ist ein schmuckes Familiennest, das innen ein komfortables Raumprogramm bietet. Wohnbereich, Essplatz und Küche bilden ein offenes, aber nicht zu weiträumiges Raumensemble. Das schafft behagliche Nischen und Platz für praktische Nebenräume, die im Lauf der Jahre eine flexible, an veränderte Lebensgewohnheiten angepasste Nutzung des Hauses ermöglichen.

Norddeutsche Gemütlichkeit

So schön kann Tradition sein: Mit seinem bunten Verblendmauerwerk, glänzend schwarzem Krüppelwalmdach, Uhlenflucht und breiten Giebeln macht Haus Denker von Baumeister-Haus einen ausgesprochen einladenden Eindruck. Zusammen mit einem von zwei Gauben flankierten Zwerchgiebel, weißen Sprossenfenstern und der kunstvoll gearbeiteten Eingangstür wird die typische norddeutsche Gemütlichkeit daraus. Den kalten Abend kann man behaglich mit Blick in den Garten genießen. Am Tag haben die großen Glasflächen die Wärme der tief stehenden Sonne eingefangen. Im Sommer bietet das Haus einen überdachten Freisitz und eine große Terrasse, die über zwei Glastüren auf kurzen Wegen zu erreichen sind.

Behaglich und praktisch

Wer dem einladenden Eindruck folgt, wird nicht enttäuscht: Drinnen erwartet ihn auf 154 m2 Wohnfläche ein urgemütliches Wohnambiente, in dem auch der Komfort nicht zu kurz kommt. Im Zentrum stehen dabei die L-förmig gegliederten Wohnräume. Mit rund 42 m2 nehmen sie etwa die Hälfte der Erdgeschossfläche ein. Offene Übergänge sorgen für Großzügigkeit, während die L-Form eine wohltuende Distanz zwischen Sofa und Herd schafft. Ein Kaminofen vergoldet die Abende der Bewohner mit angenehmem Feuerschein und spendet behagliche Wärme. Terrassentüren verbinden Wohnbereich und Essplatz mit dem Garten.

Letztere befindet sich in einer Diele, die mit 14 m2 Fläche viel Platz für die Garderobe von Hausbewohnern und Gästen bietet. Ein Gästezimmer mit dazugehörigem Dusch-WC erleichtert nicht nur dem Besuch den Start in den Tag, es ermöglicht darüber hinaus im Alter das Wohnen auf einer Ebene. Im Hauswirtschaftsraum links neben dem Eingang lassen sich indes in kurzer Entfernung von der Küche Lebensmittel und Getränke lagern. Zusätzlicher Stauraum befindet sich im Spitzboden, dessen Ausbau in Zukunft möglich ist.

Der Hauswirtschaftsraum bietet genügend Platz, um darin auch die Haustechnik unterzubringen – man kann Haus Denker also auch ohne Keller bauen. Technisch ist es auf der Höhe der Zeit. Mit einer Sole-Wasserwärmepumpe ausgestattet, wird es in beiden Geschossen über eine Fußbodenheizung beheizt.

Dachgeschoss mit Wellness-Oase

Auch unterm Dach bietet Haus Denker das gewisse Extra, das den individuellen Entwurf von anderen Häusern unterscheidet. In der Sauna neben dem Bad kann man nach einem langen Arbeitstag herrlich entspannen. Zur komfortablen Badausstattung gehören eine Badewanne und ein Doppelwaschtisch, die Nischen für WC und Dusche werden zeitgemäß durch ein T-förmiges Wandsegment gebildet. Die übrigen Räume auf dieser Ebene weisen Wohnflächen zwischen 13 und 15 m2 auf und können flexibel genutzt werden. Das Haus bietet bei Bedarf Platz für eine Familie mit bis zu vier Personen. Die Ankleide im Zwerchgiebel kann dann von allen Familienmitgliedern genutzt werden.

Noch mehr Häuser zeigen wir in unserem Hausfinder.

Grundrisse

Erdgeschoss
Obergeschoss