Haus Burgmann von Büdenbender Hausbau

  • Haus Burgmann von Büdenbender Hausbau. Eingangsbereich

    Schön schräg: Der Carport mit Abstellraum wurde im spitzen Winkel angefügt. Vom Eckfenster der Küche aus hat man den Eingang im Blick. (Foto: Büdenbender)

  • Haus Burgmann von Büdenbender Hausbau. Terrasse

    Die Bedachung macht die Terrasse zum Zimmer im Freien. Im Souterrain ist Platz für einen fast 30 Quadratmeter großen Hobbyraum. (Foto: Büdenbender)

  • Haus Burgmann von Büdenbender Hausbau. Wohnbereich

    Die Küche liegt abgeschirmt um die Ecke hinter einer Halbinsel, in die Herd und Dunstabzug integriert sind. (Foto: Büdenbender)

Maßarbeit am Hang

Das Grundstück für das Haus Burgmann von Büdenbender Hausbau war eine Herausforderung. Die allerdings hat die Architektin perfekt gemeistert.

Traumhaus mit Aussicht

Steil und trapezförmig – dieses Hanggrundstück von Familie Burgmann hatte es in sich. Aber die Architektin von Büdenbender schaffte es dennoch, den Burgmanns das gewünschte Traumhaus zentimetergenau auf dem obendrein noch äußerst engen Baufenster zu platzieren. Ein Fertigbau sollte es jedenfalls werden, wegen der präzisen prozessgesteuerten Vorfertigung im Werk.

Die Außenfassade des Haus Burgmann von Büdenbender Hausbau ist schlicht verputzt. Aufgelockert ist diese allerdings von den farblichen Highlights in einem warmen Braun. Eingangsbereich, Terrassenüberdachung und Gauben ziehen dadurch Blicke auf sich.

Wer am Hang baut, erfreut sich in der Regel einer schönen Aussicht. Den wollten die Burgmanns von ihrer Terrasse aus genießen. Die Terrasse erweitert den Wohnraum nach draußen und lässt sich über eigene Treppe auch vom Garten aus betreten. Und natürlich auch aus einem möglichst großzügigen Wohnbereich mit offener Küche. Herzstück ist der freistehende Küchenblock, der genügend Platz für Kochabende mit der ganzen Familie bietet. Neben dem offenen Wohn- und Essbereich befindet sich im Erdgeschoss des Hauses noch ein Arbeitszimmer mit anschließenden Dusch-WC, welches dadurch perfekt auch als Gästezimmer genutzt werden kann.

Großzügigkeit auch oben

Neben Schlafzimmer mit Ankleide befinden sich dort zwei geräumige Kinderzimmer. Dank des Kellers wurde auf den Dachboden verzichtet und die Dachgeschossräume konnten firsthoch ausgebaut werden. Eine Lüftungsanlage und die Wärmepumpe mit Fußbodenheizung sorgen zusammen mit der diffusionsoffenen Klimawandkonstruktion Atmo-tec+ zu allen Jahreszeiten für ein optimales Raumklima und minimale Energiekosten. Begeistert war die Baufamilie auch von der kurzen Bauzeit und den freundlichen Mitarbeitern der Büdenbender Hausbau. Denn die Burgmanns konnten einziehen, bevor die kleinere Tochter ihre ersten Schritte machte.

Finden Sie noch mehr Häuser in unserem Hausfinder.

Grundrisse

Haus Burgmann von Büdenbender Hausbau. Grundriss Erdgeschoss

Erdgeschoss

Haus Burgmann von Büdenbender Hausbau. Grundriss Obergeschoss

Obergeschoss