Entwurf Haus Ehrenbach von Keitel Haus

  • Ehrenbach-Aussenansicht-Garten

  • Ehrenbach-Aussenansicht-Vorderseite

    Haus Ehrenbach - Aussenansicht Front (Foto: Keitel Haus)

  • Ehrenbach-Treppenhaus

    Haus Ehrenbach - Treppenhaus (Foto: Keitel Haus)

  • Ehrenbach-Küche-Essen

    Haus Ehrenbach - Koch-und Essbereich (Foto: Keitel Haus)

  • Ehrenbach-Einliegerwohung-Küche-Wohnen

    Haus Ehrenbach - Einliegerwohnung Küche/Wohnen (Foto: Keitel Haus)

Haupthaus mit
Maisonette-Appartement

Der Entwurf Haus Ehrenbach von Keitel Haus umfasst zwei Wohneinheiten in einem eleganten homogenen Baukörper. Die Grundrisse bieten Loftcharakter. So ist das Erdgeschoss der Hauptwohnung abgesehen vom WC ein einziger großer Raum, der nur von Wandscheiben und der geraden Treppe ins Obergeschoss zoniert wird.

In der Einliegerwohnung, deren Räume übereinandergestapelt und mit einer geraden Treppe verbunden sind, gilt das auch fürs Obergeschoss: ebenfalls ein großer durchgehender, nur mit Wandscheiben vom Flur abgeteilter Raum. Allerdings mit der Option, ihn bei Bedarf mit einer Schrankwand unterteilen zu können. Auch dort ist das mit einem bodentiefen Balkonfenster ausgestattete Duschbad natürlich separat. Diese Art des Zusammenwohnens kann ein echter Gewinn sein. Nicht nur für junge Leute in Studenten-WGs.

Auch Mehrgenerationenhäuser finden immer größeres Interesse. Oder auch die Option, eine separate Wohnung im Haus aus finanziellen Gründen vermieten zu können. Dabei darf man nicht vergessen, dass sich auch die Förderung mit einer zweiten abgeschlossenen Wohneinheit erhöht. In diesem Falle die der KfW-Bank für ein Effizienzhaus 55 von 5.000 Euro, die sich mit der Einliegerwohnung auf 10.000 Euro verdoppelt. Ein Effizienzhaus 55 verbraucht obendrein 45 Prozent weniger Energie, als nach Energieeinsparverordnung zulässig. der Primärenergiebedarf dieses Hauses liegt bei nur 24,7 Kilowattstunden pro Quadratmeter im Jahr. Das verdankt es seiner modernen Haustechnik: Eine Luft-Wasser-Wärmepumpe speist die Fußbodenheizung, die von einer Zentrallüftung mit Wärmerückgewinnung unterstützt wird. Den Großteil des dafür benötigten Stroms erzeugen flach auf dem Dach aufgeständerte Photovoltaikmodule aus Licht. Dafür, dass die Wärme im Haus bleibt, sorgt auch die hervorragende und nachhaltige 200-Millimeter-Hanfdämmung in der Holzrahmenkonstruktion, die außen von einer 60-Millimeter-Holzfaserdämmung als Putzträger unterstützt wird.

Lesen Sie den ausführlichen Bericht in der Ausgabe Juli/August von "mein schönes zuhause°°°"

Grundrisse

Grundriss Erdgeschoss Haus Ehrenbach (Keitel Haus)

Erdgeschoss

Grundriss Obergeschoss Haus Ehrenbach (Keitel Haus)

Obergeschoss