Entwurf Blockhaus Berchtesgaden von Chiemgauer Holzhaus

  • Blockhaus Berchtesgaden von Chiemgauer Hausansicht

    Zwei über Kellerräume verbundene Wohneinheiten verbergen sich in diesem typisch bayerischen Bau. (Fotos: Chiemgauer Holzhaus)

  • Blockhaus Berchtesgaden von Chiemgauer Aussen

    Weil die Blockbohlen in der Wand mit mehreren Tonnen Zugkraft vorkomprimiert werden, sind sie setzungsfrei.

  • Blockhaus Berchtesgaden von Chiemgauer Detail aussen

    Die Schwalbenschwanz-Verbindungen der Balken, aber auch Fenster- und Türlaibungen zeugen von besonderer Baukunst.

Traditionell gedacht, modern gemacht

Dieses Chiemgauer Holzhaus ist ein Doppelhaus. Jedoch erkennt man das nicht auf Anhieb, obwohl pro Wohnhälfte sichbar unterschiedliche Baustoffe verwendet wurden.

Seine bayerische Heimat verleugnet das Holzhaus allerdings nicht. Zudem verrät es bereits auf den ersten Blick, dass sich unterschiedliche Baumaterialien sehr wohl zu einer harmonischen Einheit verbinden lassen. Das Doppelhaus entstand hälftig aus setzungsfreien Blockbohlen. Zur anderen Hälfte besteht es aus Mauerwerk mit Lärchenholzschalung.

Gelungener Entwurf

Es ist ein gelungener Gesamtentwurf. Das liegt nicht zuletzt am komplett umlaufenden Balkon. Er ist für die bayerische Region typisch und verhilft den vollkommen unabhängig voneinander errichteten Wohneinheiten zu einem harmonischen Ganzen.

Ökologisch und nachhaltig

Natürlich profitiert der 15 Meter lange Bau auch von ökologischen Prinzipien. Und diese setzt Chiemgauer Holzhaus im Grunde genommen bei all seinen Projekten konsequent um. Dazu zählt, dass keine Folien und keine Dampfsperren in den Wänden verbaut werden. Bauchemie sucht man überhaupt vergeblich. Auf Leim und Kleber wird in den diffusionsoffenen Holzwänden generell verzichtet. Außerdem verwendet das Unternehmen ausschließlich Mineralputz. Die Voraussetzungen für ein gesundes Wohnen sind also geschaffen.

Der Bau zeigt aber auch eindrucksvoll, dass moderne und individuelle Gestaltung gleichfalls möglich ist. Bauherren haben zum Beispiel die Möglichkeit, zwischen weißen und farbigen Untersichtbeplankungen an Decken und Dachuntersichten zu wählen. Sie können sich für oder gegen eine Fußbodenheizung entscheiden und alle Bodenbeläge ganz nach Wunsch bestimmen.

Chiemgauer Holzhaus überzeugt ebenfalls durch seine kurzen Bauzeiten. Dadurch wird ein Neubau schnell regendicht. Zudem profitieren die Bauherren auch von der akustischen Entkoppelung des Fußbodenaufbaus vom Wand und Deckensystem.

Bei der Wahl des Baustoffs Holz spielt schließlich auch der Nachhaltigkeitsaspekt für das Bauunternehmen eine wichtige Rolle. Chiemgauer Holzhaus bezieht den nachwachsenden Baustoff Holz ausschließlich aus heimischen, nachhaltig bewirtschafteten Wäldern.

Lesen Sie den ausführlichen Bericht in der mein schönes zuhause.

Grundrisse

Grundriss Erdgeschoss Berchtesgaden von Chiemgauer

Erdgeschoss

Grundriss Obergeschoss Berchtesgaden von Chiemgauer

Obergeschoss