Flexibles „Sonnenhaus“ von Bauunion 1905

  • house-1696-bauunion-sonnenhaus

    Bauunion - Sonnenhaus

  • house-1696-bauunion-sonnenhaus-1

    Bauunion - Sonnenhaus

  • house-1696-bauunion-sonnenhaus-grundriss-eg

    Bauunion - Sonnenhaus Grundriss EG

  • house-1696-bauunion-sonnenhaus-grundriss-dg

    Bauunion - Sonnenhaus Grundriss DG

Wer hätte das nicht gerne: Sonne satt, den ganzen Tag, in allen Wohn­räu­men? Die Architektur des neuen Sonnen­hauses der Bauunion 1905 GmbH folgt ge­­nau diesem Gedanken. Und schafft Tages­licht von morgens bis abends: beim Kochen, Essen, Entspannen und Spielen. Mit individuellen Grundrissen bietet das schlüsselfertige Massivhaus persönlichen Freiraum. Das Kon­zept des Traditionsunternehmens ist flexibel erweiterbar, bis zum Mehrgenerationenhaus.

„Wir wollten ein Haus schaffen, dessen Räu­­me bestmöglich mit direktem und indirektem Tageslicht durchflutet werden, das gut aussieht, individuell veränderbar ist und auch noch Energie spart“, erklärt der Ge­schäftsführer der Bauunion 1905, An­dreas Schurig. Gesagt, getan. Heraus kam das „Sonnenhaus“, konzipiert vom vielfach ausgezeichneten Architekten Professor Ger­not Schulz.

Seine Besonderheit liegt für den Lehr­­stuhlinhaber der Hochschule Bochum auf der Hand: Selbst bei einem nach Norden aus­gerichteten Grundstück ist das Haus durch die Charakteristik seiner tiefen Ein­­schnitte für Terrasse und Wintergarten von direktem Sonnenlicht erhellt. Ein halbes Jahr lang stellte sich der Kölner Architekt der Herausforderung „Sonnenhaus“. „Wir haben ein zeitgenössisch gestaltetes Eigenheim mit hoher Variabilität der Größe und Funktionen und mit maximal lichtdurchfluteten Räumen entwickelt, das so auf den unterschiedlichs­ten Grundstücken gebaut werden kann“, sagt Professor Gernot Schulz. Egal, ob mit Pult- oder Flachdach, Klinker- oder Putz­fassade. Hochwertige Einrichtungs­ideen sind inklusive: Eichenparkett, Fuß­bodenheizung und ein Kamin etwa. Die großzügige Wohn­fläche beginnt bei 144 Quadratmetern.

Das „Sonnenhaus“ steht auch für energieeffizientes Wohnen und verfügt immer über eine moderne 20-kW-Heiztechnik, die den Anforderungen des KfW-Effizienzhaus 70 entspricht.