Plusenergiehaus "Westfalen" von BECKER-HAUS

Plusenergiehaus "Westfalen" von BECKER-HAUS

Bewährte Holzbaukompetenz und gestalterische Kreativität fügen sich mit einem lichtdurchfluteten Raumkonzept und höchsten Energiestandards zu einem Domizil, das ein unbeschwertes Leben garantiert.

Ostwestfalen ist die Heimat des Rentnerehepaars (sie 64, er 67 Jahre) – und die sollte es auch für den neuen Altersruhesitz bleiben. Mit jedem Hausbau sind die Ansprüche an Materialien, Architektur und Heimtechnik der beiden gestiegen. Etliche Male bereisten sie Musterhausparks in ganz Deutschland, aber wirkliche Euphorie wollte sich nicht einstellen. Da kam der Zufall zu Hilfe.


Der Sohn besuchte einen Freund in Medebach und erzählte vom Bauwunsch seiner Eltern. „Schaut euch das Becker-Haus von Marcus Hellwig an. Er ist Berater und Verkäufer bei der Firma, sein Zuhause steht in der Nachbarschaft“, steuerte der Freund einen, wie sich herausstellen sollte, genialen Vorschlag bei. Begeisterung, Liebe auf den ersten Blick. „Die Architektur hatte das gewisse Etwas, nach dem wir suchten. Eine gestalterische Ausgewogenheit, die uns beeindruckte“, so der Bauherr.


„Was uns wichtig war? Es sollte schnell gehen. Schließlich sind wir nicht mehr die Jüngsten“, schmunzelt die Hausherrin. „Außerdem wollten wir uns energetisch auf die sichere Seite begeben – mit einem Plusenergiehaus aus natürlichen Materialien. Hell, geräumig, wohnlich.“ Der Ort der Entspannung im Grünen steht mittlerweile. „Wir haben Landidylle pur direkt vor unseren großen Fenstern: Kühe, Pferde, sanfte Hügel ...“ Architektin Andrea Becker hat die Vorstellungen des Ehepaars ambitioniert umgesetzt.


Zur Straße hin nur wenige Fenster, in die nicht eingesehen werden kann, zum Garten hin große Glasfronten für viel Tageslicht und Nähe zur Natur. Die Wände bestehen aus Massivholz, das aus nachhaltiger Forstwirtschaft stammt. Die weißen und roten Putzflächen zwischen den Holzdecken und -wänden sorgen für Struktur und Rhythmus. Bei der Farbgestaltung bevorzugte die Hausherrin rote Akzente. So beim Fahrstuhlschacht, der vom Keller (mit Wellness- und Fitnessbereich) bis ins Obergeschoss reicht.


Der Lift für alle drei Geschosse ist eine Vorsorge: Das Paar will auch später die Etagen mit den 173 Quadratmeter Wohnfläche ohne Anstrengung nutzen. Die Böden in den Bädern – es gibt zwei voll ausgestattete – sind gefliest, auf allen anderen wurde ein Massiveiche-Parkett verlegt. Im Obergeschoss sind neben dem Bad und dem Schlafzimmer mit Ankleide zwei weitere Gästezimmer, ebenfalls mit Bad, untergebracht. Auch hier wurde mit Weitblick agiert: Es gibt eine fantastische Aussicht und die Option, dass später Pflegepersonal diese Zimmer bewohnen könnte.


Wegen steigender Energiekosten müssen sich die Pensionäre keine Sorgen machen. Die Photovoltaikanlage auf ihrem Dach erzeugt mehr Strom, als im Haus benötigt wird. Eine Wärmepumpe versorgt die Heizung mit der selbst produzierten Energie.


Melina Rost

Die Goldenen Hausbauregeln, Baufinanzierung, die Top-100-Häuser und Hausanbieter: Jetzt im aktuellen Hausbuch 2015 auf 324 Seiten!

Plusenergiehäuser bei zuhause3.de

  • Förderung
  • FAQ Plusenergie
  • Glossar Plusenergie
  • E-Mobilität
  • Sonderheft Plusenergie

Zahlen und Fakten

AnbieterHolzbau Becker & Sohn GmbH
EntwurfWestfalen
Fläche270.00m²
DachSatteldach 23 Grad mit Aufdachdämmung
WandHolzbauweise mit einer raumseitigen 10 cm Massivholzwand, diffusionsoffene Luftdichtigkeitsmembran, 200 mm Holweichfaserdämmung, Putzfassade bzw. Holzschalung in Teilbereichen
Ausstattung/
Vorzüge
 
Positive Energiebilanz, Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft
ExtrasGalerie, SLIMLINE® Holz-Alu-Fenster und –Schiebetüren
Maße13 m x 10 m
Küche16,22 m²
Bad11,88 m²
HeizungErdwärmepumpe mit Tiefenbohrung, Zentrale Lüftungsanlage mit Wärme- und Feuchterückgewinnung, Photovoltaikanlage auf beiden Dachhälften, Stromspeicher
Angebot350.550 €

Informationen Anfordern

Mehr zum Thema Plusenergiehäuser

Fotos: Ytong Bausatzhaus

Ökologisch eingepackt

Ein mineralisches Wärmedämm-Verbundsystem packt dieses Plusenergiehaus aus Porenbetonsteinen zum Selbstbauen mollig...

Fotos: Schlagmann, Poroton

Plusenergie ohne Extra-Dämmung

Klimaschutz und Wohngesundheit auf höchstem Niveau vereint dieses Plusenergie-Versuchshaus. Es wurde ausschließlich...

Mehr zum Thema Moderne Holzhäuser

Individuelle Tradition – Holzhaus von Chiemgauer

Das Holzhaus "Wolf-Rosenheim" von Chiemgauer

Traditioneller Baustil als auch individuelle Architektur sind im Holzbau möglich. Wie viel Holz sichtbar bleibt,...

Haus Sonnblick von Fullwood – Terrassenanbau im Bauhaus-Stil

Haus Sonnblick von Fullwood

Ein Terrassen-Kubus im Bauhaus-Stil prägt dieses Holzhaus. Kontrapunkt ist das Satteldach – geeignet für eine freie...

Mehr zum Thema Häuser von Becker 360

Fotos: Becker 360

Kühl gerechnet und gross gebaut – von Becker

Ein Haus aus Holz sollte es werden – wohngesund, ökologisch und energieeffizient - und der jungen Baufamilie auch in...

Meisterhafte Fenster für den Blick auf den Waldrand: links der Gästebereich, durch die Diele getrennt rechts der private Trakt.

"Waldblick" von Becker 360

In diesem Holzhaus wird Verschwendung zur Tugend: Es bietet seinen Bewohnern Raum und Licht in Hülle und Fülle – und...

holz- & öko-häuser 2016/2017

Nachhaltige & wohngesunde Architektur: Die Top 100 Häuser, kreative Holzbau-Architektur, Natur + Design,...