Vitalhaus Fabienne von Regnauer Hausbau

  • Vitalhaus Fabienne von Regnauer. Außenansicht

    Alle drei Einheiten des Hauses verfügen über separate Eingänge. (Foto: Regnauer Hausbau)

  • Vitalhaus Fabienne von Regnauer. Terrasse

    Die großzügige Terrasse lädt ein, gemeinsam Zeit im Freien zu verbingen. (Foto Regnauer Hausbau)

  • Vitalhaus Fabienne von Regnauer. Außenansicht

    Mehrere Balkone bieten den Bewohnern Panoramasicht. (Foto: Regnauer Hausbau)

  • Vitalhaus Fabienne von Regnauer. Schlafzimmer

    Das Schlafzimmer ist hell und modern. (Foto: Regnauer Hausbau)

  • Vitalhaus Fabienne von Regnauer. Badezimmer

    Die großen Panoramafenster gewähren auch vom Badezimmer aus einen Ausblick in die Natur. (Foto: Regnauer Hausbau)

Vorzeigeobjekt: das eigene Zuhause

Was macht eine passionierte Innenausstatterin, wenn sie ein Fertighaus bezieht? Ein Paradies ganz aus Holz, nachhaltig, individuell und wohngemütlich – und das auch noch für drei Generationen. Das Haus Fabienne von Regnauer Hausbau ist ein barrierefreies, schickes Designerhaus mit drei separaten Eingängen.

Ein Haus, drei Parteien

Jessica C. hat schon immer gerne Wohnungen eingerichtet und Lösungen für ein ebenso funktionelles wie elegantes Zuhause entwickelt. Anfangs lebte die Lehrerin diese Passion im Freundeskreis aus und half beim Planen und Möblieren. Später führte sie ein Geschäft für Geschenk- und Dekoartikel. Mittlerweile setzt sie mit ihrem Unternehmen „Work in Progress“ ihre Fähigkeiten im Auftrag von Architekten und Bauherren ein und unterstützt diese bei der maßgeschneiderten Innenarchitektur ihrer Projekte. Aus der Berufung ist ein Beruf geworden.

Ihr Meisterstück hat die Schweizerin nun mit ihrem eigenen Zuhause geliefert: das Vitalhaus Fabienne von Regnauer Hausbau für drei Generationen. Die Eltern der Kreativen leben im Erdgeschoss, sie selbst bewohnt den ersten Stock – mit eigenem Zugang. Und im Untergeschoss hat sie für ihre Nichte gerade den Fitness-Raum in ein Studio verwandelt. Diese freut sich nun darauf, unter dem gemeinsamen Dach der Großfamilie ihre Studentenzeit zu verleben. Natürlich ebenfalls mit eigenem Eingang.

Ein Lift verbindet die Ebenen miteinander, sodass die Bewohner ein barrierefreies Zuhause haben. Fließende Übergänge und offene Zonen verleihen den einzelnen Einheiten optische Großzügigkeit. Das beginnt schon bei den Eingangsbereichen, die sich fast wie Hotellobbys anfühlen, großzügig genug, um nicht nur als Garderoben zu dienen, sondern auch als gemütliche Sitz- und Leseecken.

Neben dem Wohnzimmer ist jeweils noch Platz für eine gemütliche Büroecke, die sich auch als Gästezimmer nutzen lässt. Abgesehen von diesen separaten Räumen sind beide Geschosse als großzügig ineinander fließende Wohnräume mit Ess- und Kochecke geplant.

Noch mehr Häuser präsentieren wir in unserem Hausfinder.

Grundrisse

Vitalhaus Fabienne von Regnauer. Grundriss Erdgeschoss

Erdgeschoss

Vitalhaus Fabienne von Regnauer. Grundriss Obergeschoss

Obergeschoss