Ein Ferienhaus aus Holz – das kommt gut an!

  • house-937-ferien-holzhaus-von-sonnleitner-1

    Ferien-Holzhaus von Sonnleitner

  • house-937-ferien-holzhaus-von-sonnleitner-5

    Ferien-Holzhaus von Sonnleitner

  • house-937-ferien-holzhaus-von-sonnleitner-4

    Ferien-Holzhaus von Sonnleitner

  • house-937-ferien-holzhaus-von-sonnleitner-3

    Ferien-Holzhaus von Sonnleitner

Auch für unsere Gäste nur das Beste, sagte sich Familie Schiefer und vertraute den Bau ihres Ferienhauses im Chiemgau einem Holzhausspezialisten an.

Die Vorzüge eines modernen Holzhauses lernt mancher zunächst nicht in den eigenen vier Wänden, sondern im Urlaub kennen. In einem Ferienhaus. Womöglich im hier gezeigten von Gisela und Franz Schiefer. Das Landwirts-Ehepaar (beide 60, drei erwachsene Kinder) haben dieser Tage Grund für eine kleine Feier zum 1. Geburtstag: Vorigen Juni begrüßten sie im neuen Ferienhaus auf ihrem Bauernhof in Traunwalchen zwischen Rosenheim und Salzburg erste Gäste.

Seitdem ist das Haus mit zwei Ferienwohnungen – jeweils 90 und 100 Quadratmeter – praktisch ausgebucht. Neben der reizvollen Landschaft, der unverbauten Ortslage und dem Erlebnis Bauernhof – bis zu den großen und kleinen Tieren ist es ein Katzensprung –, ergibt sich die Attraktivität vor allem aus der Architektur des Domizils: die flache regionaltypische Dachneigung, die auch in der oberen Etage den Komfort der Vollgeschossigkeit bereithält; der weite, Sonnen- und Regenschutz bietende Dachüberstand – und natürlich die Sinnlichkeit eines Holzhauses.

Errichtet wurde es vom Holzhausspezialisten Sonnleitner mit seiner einstofflichen, aus unbehandeltem Holz und Holzfaserdämmung gefertigten TWINLIGNA®-Wand. Gotthard Sonnleitner, der Geschäftsführer des Unternehmens aus Ortenburg, erinnert daran, „dass kein anderer Hausanbieter so viel massives Holz in Verbindung mit einem modernen, setzungsfreien und hoch wärmedämmenden Wandsystem einsetzt wie wir“.

„Die Urlauber in unserem Ferienhaus genießen die einladende Wirkung des Holzes nicht nur optisch und haptisch in Verbindung mit der Fassade aus robuster Lärche, sondern vor allem wegen des gleichbleibenden Wohlfühlklimas, das dem Fichtenholz im Innern zu verdanken ist“, berichten die Schiefers. Ein Urlaub kann so zum Schnupperkurs für den Hausbau werden. Nette Urlaubsbekanntschaft.