Wohnblockhaus in idyllischer Lage von Fullwood

  • house-3200-fotos-fullwood-wohnblockhaus-3

    Fotos: Fullwood Wohnblockhaus

  • house-3200-709

  • house-3200-713

Angepasst an örtliche Bauvorschriften entstand ein modernes Haus mit vielen traditionellen Elementen.

Ursprünglich wollten die Bauherren ein typisches Schweizer Saanenhaus – unten Mauerwerk, darauf Massivholzwände – nachbauen. Dann gefiel ihnen jedoch das Massivholzambiente so gut, dass sie auch in den Räumen des Erdgeschosses nicht darauf verzichten wollten. Als es da-rum ging, einen geeigneten Holzhaushersteller zu finden, hatte die Qualität der Wände für die Familie oberste Priorität. Nach langer Recherche fiel die Entscheidung auf die Fullwood-Vollholzblockwand aus besonders widerstandsfähiger nordischer Kiefer. Beim Betreten des Hauses wird man überrascht von uralten Holzdielen, die von einem ehemaligen Scheunenboden abgetragen wurden. Eingefasst sind sie mit leicht schimmernden Fliesen in Schieferoptik, die von der Diele ins Bad übergehen. In allen anderen Räumen zieren dunkel lasierte Eichendielen den Boden. Weiß tapezierte Trennwände in Ständerbauweise bringen zusätzlich Helligkeit in das 160 Quadratmeter große Geschoss, denn sie reflektieren angenehm das Tageslicht. In den nahezu quadratischen, gut 116 Quadratmeter großen Dachbereich gelangt die Familie über eine schlicht-rustikale Holztreppe. Bis zum Firstbalken hinauf erstreckt sich der großflächige, offene Wohn-Ess-Kochbereich. Neben den rundum verlaufenden, teils bodentiefen Fenstern, sorgen zusätzliche Dachfenster für viel natürliches Licht. Die beeindruckende Raumhöhe verleiht dem gesamten Haus Leichtigkeit und Luftigkeit – besonders schön in der Kombination mit den rustikalen Holzwänden. Für eine stets angenehme Raumtemperatur sorgt im Winter neben der Luft-Wasser-Wärmepumpe ein wasserführender Schwedenofen, der mittels Wassertauscher zusätzlich die Fußbodenheizung speist.


Lesen Sie den ausführlichen Bericht in der Ausgabe Holz- & Ökohäuser 2015/2016