Großzügiges Blockhaus „Würzburg“ von Rems-Murr

  • house-1462-grosszuegiges-blockhaus-wuerzburg-von-rems-murr-1

    Großzügiges Blockhaus "Würzburg" von Rems-Murr

  • house-1462-aussenansicht-rems-murr-wuerzburg-2

    Außenansicht rems-murr / würzburg

  • house-1462-innenraum-rems-murr-wuerzburg-2

    Innenraum rems-murr / würzburg

  • house-1462-grundriss-eg-blockhaus-wuerzburg-von-rems-murr-1

    Grundriss EG Blockhaus "Würzburg" von Rems-Murr

  • house-1462-grundriss-dg-blockhaus-wuerzburg-von-rems-murr-1

    Grundriss DG Blockhaus "Würzburg" von Rems-Murr

Wohnen und arbeiten unter einem Dach? Beim Entwurf „Würzburg“ von Rems-Murr Holzhaus sind es genau genommen drei Dächer, unter denen sich der Alltag abspielt – eine architektonische Lösung, die den besonderen Reiz dieses Blockhauses aus massiven Lärchenbohlen ausmacht.

Das Holz wird in bester Zimmermannstradition mit der klassischen Chalet­Verkämmung und, die nächste Besonderheit dieses Entwurfs, teilweise auch mit der kunstvollen Eckverbindung „Tiroler Schloss“ zusammengefügt. Das alpenländische Vorbild ist beim „Würzburg“ unverkennbar: weite Dachüberstände, große Balkone, gesprosste Fenster … Und auch die Geborgenheit, die es verspricht, stellt sich im Inneren nahezu automatisch ein – dem Holz sei Dank. Die Innenwände aus kerngetrenntem, verleimtem Fichtenholz, die Holzbalkendecken und Dielenböden leuchten in schönstem Honiggelb und vermitteln ein besonders warmes Wohngefühl.

Das moderne Innenleben steht in bewusstem Kontrast zur traditionellen Hausgestalt – und bekommt dem „Würzburg“ ausgesprochen gut. Eine luftige Geschosshöhe von 2,70 Metern, der einsehbare Studiodachstuhl, die Galerie im Obergeschoss und große Sprossenfenster machen das Haus großzügig und hell. Der Grundriss ist übrigens variabel. Er wird von den Planern nach den Wünschen der Bauherren gestaltet.