Wohlfühlhaus „Beilstein“ von Rems-Murr

  • house-1761-beilstein-holzhaus-zum-wohlfuehlen-von-rems-murr-1

    "Beilstein" – Holzhaus zum Wohlfühlen von Rems-Murr

  • house-1761-beilstein-holzhaus-zum-wohlfuehlen-von-rems-murr-2

    "Beilstein" – Holzhaus zum Wohlfühlen von Rems-Murr

  • house-1761-grundriss-erdgeschoss-beilstein-holzhaus-zum-wohlfuehlen-von-rems-murr-2

    Grundriss Erdgeschoss; "Beilstein" – Holzhaus zum Wohlfühlen von Rems-Murr

  • house-1761-grundriss-dachgeschoss-beilstein-holzhaus-zum-wohlfuehlen-von-rems-murr-2

    Grundriss Dachgeschoss; "Beilstein" – Holzhaus zum Wohlfühlen von Rems-Murr

Wie viel trägt ein Baumaterial eigentlich zum Wohlfühleffekt in den eigenen vier Wänden bei? Wer in den Ferien seine übliche Wohnumgebung schon einmal gegen ein Holzhaus eingetauscht hat, weiß, wie unglaublich gut Holz tun kann.

Man spürt, wie das Haus lebt und atmet. Das Luft- und damit Wohnklima wird durch den natürlichen Baustoff quasi von selbst geregelt, er beugt unliebsamen Atemwegsbeschwerden vor. Der Entwurf „Beilstein“ von Rems-Murr-Holzhaus setzt fast ausschließlich auf den von der Natur gelieferten Rohstoff.

Um ihn gebührend in Szene zu setzen, hat das Planungsteam dem Thema Licht alle Aufmerksamkeit gewidmet – das Hausinnere strahlt in sanften, wohltuenden Brauntönen. Verstärkt wird dieser Effekt noch durch weiße, reflektierende Wände, sowohl innen als auch außen. Übrigens räumt der flexible Hausbau-Partner den Bauherren verschiedene Ausbaustufen ein und damit alle gewünschten Planungsfreiheiten.