Holzhaus „Taunusblick“ von Fullwood

  • house-1591-aussergewoehnlich-dreieckig-holzhaus-taunusblick-von-fullwood-2

    Außergewöhnlich dreieckig – Holzhaus "Taunusblick" von Fullwood

  • house-1591-grundriss-holzhaus-taunusblick-von-fullwood-2

    Grundriss – Holzhaus "Taunusblick" von Fullwood

Schwierige Grundstücke verlangen nach kreativen Lösungen. Besonders dann, wenn es sich, wie hier, um einen drei­­eckigen Bauplatz handelt. „Haus Taunusblick“ ist die ideale, wenngleich ungewöhnliche Symbiose von Grundstück und Entwurf: drei­ecki­ger Grundriss, drei­eckiger Erker und ein schwe­relos wirkendes Dach in Form eines in den Him­­mel ragenden Stealth-Fighters. Ausgedacht vom Bauherren, umgesetzt vom Blockhaus-Spezialist Full­­wood.

Die Dreiecksform schafft im In­neren überall Ecken und Nischen, die den Raum strukturieren. Der Wohn­bereich ist nach oben offen gestaltet und misst am höchsten Punkt stattliche 8 Meter bis zum First. Die hintere Traufhöhe beträgt dagegen 2,30 Meter. Bei traditioneller Block­bauweise hätte dieser Hö­hen­unter­schied zu ungleicher Setzung ge­führt. Aber Fullwood aktivierte sein Krea­tiv­potenzial, fertigte einschalige Wände aus drei­­­fach verleimter nordischer Kiefer vorab und lieferte sie als setzungsfreie Fertigteile. Innerhalb von 28 Stunden stand auf diese Weise der Rohbau.

Ebenfalls bemerkenswert: Der Entwurf folgt konsequent den Grundsätzen der Solar­ar­chi­tektur. Die Nordseite zeigt sich relativ ge­schlossen und ist hervorragend ge­dämmt. Nachdem sich die Sonne beim Frühstück auf der Ostterrasse angekündigt hat, wandert sie tagsüber über die großflächig verglaste Süd-West-Fassa­de und gibt im Winter niedrig ste­hend eine Menge Wärme ins Innere ab. Im Sommer schützt der Dach­überstand mit seinem Schatten vor Hitze. Abends schließlich lassen sich die Sonnenstrahlen auf der West­terrasse genießen.