Hausbau in Eigenregie – Fullwood

  • house-1673-hausbau-in-eigenregie-fullwood-sonnenhof-3

    Hausbau in Eigenregie – Fullwood "Sonnenhof"

  • house-1673-hausbau-in-eigenregie-fullwood-sonnenhof-4

    Hausbau in Eigenregie – Fullwood "Sonnenhof"

  • house-1673-hausbau-in-eigenregie-fullwood-sonnenhof-1

    Hausbau in Eigenregie – Fullwood "Sonnenhof"

Logisch, dass man als Ex-Schreiner eine besondere Affinität zu Holz hat. Und wenn dann eine Firma wie Fullwood Wohn­block­haus um die Ecke eine Nieder­lassung be­treibt, führt kein Weg an ihr vorbei, wenn man sich mit Bauplänen trägt…

Also stan­den Günter Gropper, pensonierter Real­schullehrer, und seine Frau Margot, ehemals Elektromeisterin, mit ei­nem fertigen Entwurf und der Absicht, durch viel Muskelhypothek einen günstigen Preis zu realisieren, in der Tür von Fullwood.

Man wurde schnell und gut handelseinig. Fullwood bietet Bau­herren eine Richtmeistermontage an, bei der sie, un­terstützt von einem Richtmeister, ne­ben dem Innenausbau auch die Hausmon­ta­ge in Eigenregie übernehmen können. Grop­pers or­ganisierten einen „Rentnertrupp“ mit ge­balltem Know-how: Der Aufbau der im Werk vorgefertigten Außenhülle aus einscha­ligen Blockbohlen dauerte ge­rade mal eine Woche.

Auch nach drei Jahren hat das Haus für das Paar nichts von seinem Zauber verloren. In­nen dominieren die warmen Farben des Hol­zes, akzentuiert zum Beispiel durch eine rote Wandscheibe am Kaminofen, und Of­fenheit – nach oben über die Galerie bis un­ters Dach. Die Liebe zum Holz hat eine schöne Fort­setzung gefunden.

Auch außen gibt es Plätze für alle Ge­le­gen­heiten – auf der Ter­rasse oder auf dem Bal­kon, der Car­port und Wohnhaus verbindet.