Individuelles Hanghaus von Fertighaus Weiss

  • Außenfassade plus Garten des Kundenhauses Schneider-Boehm von Fertighaus Weiss

    Auf einem ungewöhnlichen Grundstück gebaut, entfaltet das Hanghaus erst zum Garten hin seine volle Pracht. (Foto: Fertighaus Weiss)

  • Carport der Bauherren Schneider-Boehm

    Zur Straße hin spielt der Entwurf mit pfiffigem Understatement. (Foto: Fertighaus Weiss)

  • Treppe im Haus der Baufamilie Schneider-Boehm

    Die Treppe inkl. darunter eingebauter Speisekammer gliedert das Gartengeschoss zu einem U mit dem Wohnbereich links und der Küche rechts. (Foto: Fertighaus Weiss)

  • Wohnen Schneider Boehm von Fertighaus Weiss

    Der Handlauf der Treppe schafft eine überraschende, raumprägende Diagonale. (Foto: Fertighaus Weiss)

  • Kochen Essen Schneider Boehm von Fertighaus Weiss

    Erstaunlich viel Licht fällt ins untere Gartengeschoss, obwohl auf dieser Ebene keine Fenster zur Straße möglich sind. (Foto: Fertighaus Weiss)

  • Badezimmer im Kundenhaus Schneider-Boehm von Fertighaus Weiss

    Elegante Feinsteinzeugfliesen wählten die Bauherren nicht nur für das Bad, sondernfür den gesamten Wohnbereich. (Foto: Fertighaus Weiss)

Ein Haus am Hang

 

Auf die durchaus herausfordernden Umstände, am Hang zu bauen, fand der Architekt von Fertighaus Weiss spezielle Antworten. „Das individuelle Raumprogramm der Bewohner haben wir so im Haus untergebracht, dass ein stimmiges Wohnkonzept entsteht, bei dem die einzelnen Funktionen bestmöglich ineinandergreifen.“

Ein kräftiges horizontales Band in Grau, das einen zierlichen weißen Flachbau formvollendet krönt – und den Carport rechts daneben gleich mit. Was das Haus der Straße zeigt, ist pures Understatement – aber mit klaren Linien. Rechts neben dem Carport führt eine Treppe im Freien hinunter zur Terrasse und gibt damit erst Einblick in die wahren Dimensionen des Hanghauses mit 153 Quadratmetern Wohnfläche.

Kundenwünsche perfekt inszeniert

Tatsächlich „schaut“ das Haus auch nicht zur Straße, sondern entgegengesetzt, den Südhang hinab. Man tritt also ein und befindet sich auf der Galerie, von der Schlaf-, Gäste-, Ankleidezimmer und das Bad abzweigen. Aus dem Schlaf- und Gästezimmer blickt man auf den gegenüberliegenden Hang.

In den eigentlichen Wohnbereich, der mit 91 Quadratmetern wesentlich größer ist als die obere Ebene, gelangt man treppab hinunter zum sogenannten Gartengeschoss. Die aufgesattelte Holztreppe im Farbton Buche-Graphit entstand in der werkseigenen Schreinerei von Fertighaus Weiss nach individuellen Kundenwünschen. Am Fuß der Treppe erreicht man den großen, offenen Wohn-, Ess- und Kochbereich, der als Zentrum des Hauses die Treppe U-förmig umschließt. Unter der Treppe ist die Speisekammer angelegt. Eine großflächige Verglasung flutet auch diese Ebene mit Licht, obwohl wegen des Geländes auf der unteren Ebene Fenster zur Straße nicht möglich sind.

Hanggrundstück mit Eigenheiten

Sein wahres Gesicht zeigt dieses Haus zum Garten hin, wo die Fassade auf zehn Meter Breite durchgängig zweistöckig und von strenger Symmetrie geprägt ist. Etwas zurückgesetzt und auf die Tiefe des Carports begrenzt ist der von innen und außen zugängliche Technikraum, der sich mit seiner Größe von 24 Quadratmetern zugleich auch als Kellerraum oder zur Lagerung von Gartenutensilien nutzen lässt.

Aufgrund der Hanglage wurde die untere Ebene als sickerwasserdichter Keller auf Bodenplatte, der bei Fertighaus Weiss zum Standard gehört, und mit Frostschürze ausgebaut. Zur Haustechnik gehören eine Luft-Wasser-Wärmepumpe und Fußbodenheizung. Das Flachdach des Hauses wurde mit einer Attika aus Titanzink ausgeführt.

Finden Sie noch mehr Häuser im Hausfinder.

Grundrisse

Grundriss Untergeschoss Schneider Boehm von Fertighaus Weiss

Untergeschoss

Grundriss Erdgeschoss Schneider Boehm von Fertighaus Weiss

Erdgeschoss